Nur eben schnell vor´m Schlafen:

Sehr gutes Video. Aber echt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

„Mein Leben ist scheisse“

Viele Leute jammern den ganzen Tag herum, wie scheisse ihr Leben ist. Das regt mich ziemlich auf, denn was ein wirkliches Scheiss-Leben ist wissen diese Personen gar nicht. Die nehmen sich selbst so wichtig das sie es schon als unmenschlich empfinden arbeiten zu müssen. Irgendetwas machen um zu überleben, das passiert den Besten.

Diese Leute aber sind NIE zufrieden. Sie träumen von Lottogewinnen und dicken Geschäften, nach denen dann alles in Ordnung ist. Sie fühlen sich vom Universum mißverstanden weil sie keine reichen Eltern haben. Und wenn sie deshalb mal aggressiv werden wollen sie verstanden werden. Warum sie aggressiv werden und so.

Ich fühle mich manchmal auch so. Hätte bei mir ja auch anders laufen können und ich würd jetzt in der Karibik tippen während mir Reste aus der Nase auf die Tastatur rieseln. Aber das jetzt hier ist auch ok.

Ein paar Gründe warum Dein Leben ganz tutti ist:

  1. Du kannst jeden Tag essen worauf immer Du Hunger hast. Das ist von Ort und Zeit her selbstverständlich. Gibt´s aber nur hier und in der Weltgeschichte zum ersten Mal.
  2. Wenn Du kein Geld dafür hast gibt´s die Tafeln. Und selbst wenn Du die Mülleimer vor Mc Donalds klarmachst wirst Du nicht verhungern.
  3. Der Mensch hat keine Freßfeinde. Auf jeden laufen keine hier rum.
  4. Es gibt überall tolle Pennplätze. Mit etwas Campingausrüstung ist man überall zuhause. Aber auch in Wohnungen kann man überleben.
  5. Egal, was für gesundheitliche Probleme Dich plagen: Da wird sich drum gekümmert, egal wer Du bist.

Siehste? Alles halb so witzig hier.

Wenn ich so bitchy drauf bin und alles mich nervt, dann denke ich an eine Doku die ich mal gesehen hab. Es ging um Leute bei denen mehr als 50% des Körpers verbrannt sind, 3. Grades. Diese armen Säue liegen da komplett eingewickelt, haben konstant starke Schmerzen und eine Aussicht das sie vielleicht in 3 Jahren ab und zu mal raus dürfen.

DAS ist ein Scheiss-Leben. Also reisst Euch zusammen. Der ganze Mist hier ist echt positiv. Man muss es nur merken.

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Peavy: Was läuft da?

Hallo, Hallöchen. Naaaaaa, wie läuft´s? Bei mir wie immer den Umständen entsprechend. Ich mag meinen Job immer mehr, das ist konzentriertes Chaos. Immer ist irgendwas. Letzten Montag zum Beispiel ist ein Dachdecker bei uns vom Dach gefallen. Aber als der Rettungswagen kam ist er noch selbst dahin gelaufen und hat sich auf die Trage gelegt. Ziemlich Hardcore, nach 12 m freiem Fall auf einen Parkplatz. Da sind andere tot hinterher.

Außerdem hat Ozzy Osbournes Opa unsere Tore kontrolliert. So sah der wirklich aus, nur hat er noch angemalte Augenbrauen gehabt um die seine Original-Augenbrauen (weiß) herumwuchsen. Sehr bizarr. Aber ein ganz netter Typ. Das er mit offenen Stiefeln auf die Leiter stieg haben wir ihm nachgesehen. Der Rettungswagen kannte ja die Adresse. Hat er aber gut gemacht. Wenn man mit „gut“ meint das er uns einfach nur gesagt hat was alles kaputt ist ohne Reparaturversuche.

Nächste Woche ist auf Arbeit so gut wie keiner da, das wird lustig. Gerade zum Monatsende ist Minimalbesetzung fun itself. Ich hab Mo bis Do 9 Stunden eingeplant und hoffe das wird nicht noch mehr.

Ich hab toll eingekauft. Ein Samsung Galaxy S4 für 20 Euro. Ist ok, finde ich. Mein erstes richtiges Smartphone. Mit dem hab ich auch gleich einige Willkommensmails von Google bekommen, mit dem Chinaschrott bisher gar nix. Es scheint, ich bin im Club. Ich kann jetzt auch alle Apps nutzen. Mit Chinaschrott geht nur jede zehnte. Und Du musst jedesmal neu starten wenn es heisst: „Leider wurde Google Play Store beendet“. Not this time, Google Play Store.

Ich könnte noch so viel schreiben wenn mir was einfallen würde. Ich hab da wohl ne Idee aber das möchte ich nicht hier, in einem anderen Eintrag tun. Hier passt das nicht so hin. Wie Popcorn auf Beerdigungen. Oder Gunter Gabriel als Synchronstimme bei so Truckersendungen. Trucker, hm. Ich hab so viele LKW Fahrer kennengelernt in meinem Berufsleben und ohne die runtermachen zu wollen: Die sind alle behämmert. Man muss anscheinend so sein um LKW zu fahren. Ist ne Tierart für sich.

Noch etwas schneller Neger, hihi:

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Atmende Säulen und Kiffersalami. Nee, echt!

Ich hab unterwegs wieder heimlich Fotos gemacht, mit meinem Cowboyhut mit eingebauter Kamera. Total unauffällig.

Los geht´s mit der atmenden Säule. Nein, ich hab nix eingeworfen oder so. Das ist wieder sowas, wo man schon 1500 mal dran vorbeigelaufen ist und dann irgendwann zufällig die Erklärung dazu entdeckt:

IMG_20180312_064840

Das klingt doch interessant. Isses aber nicht:

IMG_20180312_064914

Da bewegt sich auch rein garnix, das Teil sieht immer gleich aus. Gut, das ich nicht weiß was das gekostet hat. Garantiert günstiger ist Salami für Kiffer. Doch, doch, gibt es. Gestern beim Einkaufen entdeckt:

IMG_20180317_200912

Wer ist da die Zielgruppe? Kinder, die denken alles mit Hanfblatt drauf hat eine berauschende Wirkung? Man beachte links unten: Traust Du Dich? Dann los! So argumentieren auch Leute die Meth an Blagen verkaufen. Fehlt nur noch: Das erste Mal ist umsonst.

Ist schon lange meine Theorie das viele Kinder und Jugendliche mit Drogen anfangen weil sie endlich mal die Wirkung erleben wollen die die Werbung bei fast allem verspricht: Smarties und die Welt wird bunt, Mars und es geht weiter, Airwaves, der Frische-Kick, You can´t beat the feeling. Sagt Coca-Cola. Und Cocaine lacht herzlich.

Solche Werbung gibt´s schon immer, keine Frage. Aber Hanfsalami für den xtra-Protein-Kick? Da hat aber jemand bei der Werbeagentur Smarties, Mars, Airwaves und Coca-Cola gleichzeitig genommen…jetzt fällt mir gerade was auf: die Salamipackung SCHWEBT. Die knallt nur beim Angucken schon, die Weedwurst.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 7 Kommentare

Gehört Horst Seehofer zu Deutschland?

Ob der Islam zu Deutschland gehört ist eigentlich eine kreuzbescheuerte Frage, über die nachzudenken ähnliche Zeitverschwendung ist wie täglich zuhause die Möbel zählen. Früher, in meiner Sturm- und Drangzeit (das klingt irgendwie nach kacken oder?) hätte ich gesagt: Keine Religion gehört irgendwo hin. Heute wo ich uralt und sehr weise bin (mein Bart wird langsam weiß) würde ich eher sagen: Wenn Religion den Menschen hilft ihr Leben hinzukriegen und ihnen auch noch die Angst vor dem Tod nimmt bzw. hilft ihn zu verarbeiten, ok by me. Zwischengedanke: Hat sich eigentlich schon mal eine Feministin beschwert das der Tod männlich ist? Glaube ich nicht. „Die Gevatterin“, oder: „Die schwarze Todin“ würde aber auch echt blöd klingen.

Zurück zum Islam: In Deutschland leben Millionen von Muslimen (man könnte hier auch durchaus politisch korrekt Islamisten sagen, aber den Begriff haben die Terroristen irgendwie geklaut), die arbeiten hier, zahlen Steuern und ihre Kinder gehen hier zur Schule. Manche Familien sind schon 4 Generationen hier. Seit die 1. Generation uns geholfen hat Deutschland zu reparieren nachdem wir so dämlich waren auf Hitler reinzufallen. Gerade hier im Pott gibt es sehr viele Muslime, ich bin mit ihnen groß geworden und Angst vor denen haben erscheint mir völlig absurd. Muslime sind friedliche, gastfreundliche Menschen (wenn man bei denen zum Essen eingeladen ist muss man so lange alles probieren bis der Krankenwagen wegen Darmdurchbruch kommt), die so wie Christen, Buddhisten und Hindus einfach nur in Ruhe ihr Leben leben wollen. Ich hab die Satanisten jetzt bewusst weggelassen, da bin ich mir nicht sicher was die wollen.

Die Antwort ist also: NATÜRLICH gehört der Islam zu Deutschland. Ist ja im Grunde derselbe Gott, den Christen und Muslime anbeten. Der Prophet Mohammed hat in seiner letzten Predigt (ca. 700 nach Jesiboy) gesagt: „Allah ist es egal ob ein Mensch Araber und Moslem ist oder nicht.“. Mohammed hat so einige sehr richtige Sachen gesagt. Er sagte auch, das Gott uns hier hin getan hat damit wir voneinander lernen.

Leute, die keine Muslime kennen (Sachsen, Bayern) haben oft Angst vor denen. Das ist normal und gesund, der Mensch hat immer Angst vorm Fremden. Man kann das mit Spinnenphobie vergleichen, Menschen mit diesem Problem die dann Konfrontationstherapie machen halten sich danach oft Spinnen zuhause. Nicht falsch verstehen, ich möchte nicht das sich jemand Moslems zuhause im Terrarium hält. Aber so läufts im menschlichen Gehirn, es liebt Schubladendenken. Einmal ne schlechte Erfahrung mit Spinne oder Türke, schon entsteht ein Vorurteil. Auch mein Gehirn funktioniert so. Man kann aber dagegen andenken. Wow, Andenken als Verb. Ich bin der große Grammato.

Auch unsere Kanzlerin ist der Meinung, der Islam gehört zu Deutschland. Unser neuer Heimatminister (Wofür braucht man sowas?) aber ist da anderer Meinung. Logisch, er rechtfertigt seine Existenz seit Jahren mit diesem einen Satz und dem Wort: „Obergrenze“. Sein Plan: Die AfD-Wähler sollen sich denken: „Ach so, Hotte ist auch so drauf. Da können wir ja auch wieder CSU wählen. Sieg Heil.“. Aber so einfach ist das nicht. Die meisten AfD-Wähler müsste man erst aus der facebook-Gehirnwäsche-Blase befreien. Bei denen ist das Gehirn so fake-news geschädigt, das dauert Monate bis die kapieren das es verschiedene Meinungen gibt.

Persönlich betrachtet finde ich Horst Seehofer witzig. Mit seinem grenzdebilen Grinsen stolpert er durchs Heimatland. Das ist so einer den man gut verarschen kann. Auf der Arbeit frage ich oft Leute: „Ist das Dein Kaffee?“, und zeige irgendwo hin. Dann gucken sie in die Richtung wo überhaupt kein Kaffee sein kann. Lustig. Bei den meisten klappt das so 3 mal. Bei Horst kann man das garantiert 20 mal machen. Pro Tag. Oder noch besser, man sagt: „Guck mal, ne Obergrenze!“.

Ich will dem Horst sein Verhalten nicht vorwerfen. Das wäre wie einen Epileptiker ausschimpfen weil beim letzten Anfall was kaputt gegangen ist. Horst ist eben so. Der wird immer: „Obergrenze“ sagen, auch wenn schon längst die Deutschen aus Deutschland flüchten. Und in seiner Welt dürfen die Moslems eben nicht das Gefühl haben, hier zuhause zu sein. Wer Weißwurst und Bier verschmäht der hat hier nix verloren.

In der Pop-Ecke heute THE KOMINAS. Gläubige Moslems aus Pakistan die aber trotzdem vieles hinterfragen. Und schon ne Menge Ärger deshalb hatten.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 9 Kommentare

Pistazien. (Teil 1 eines Eintrags wo die Themen nicht so zusammen passten)

Ich liebe Pistazien. Gesalzen oder nicht, als Eis, Müllermilch und Milchreis (auch von Müller). Viele nennen die Macadamia die Königin der Nüsse. Propaganda der Macadamia-Industrie. Um´s mal jugendlich zu sagen: Pistazien ficken Macadamias big time. Früher waren Pistazien viel günstiger, viele kannten mich nur mit Pistazientüte in der Hand. Ich hab die ununterbrochen gegessen und eine Spur Schalen zeigte immer an, wo ich gerade bin. Das war praktisch, es gab ja noch keine Handys mit GPS.

Leider sind Pistazien teurer geworden und es gibt sie nur in für unterwegs zu großen Packungen. Es gibt manchmal auch kleinere Packungen die dann aber genau so teuer wie die großen sind. Da zahlt man dann schon 50 cent pro Pistazie (dramatisiert). Die Qualität hat auch nachgelassen, oft erwischt man so weiche die komisch schmecken. So kann es nicht weitergehen, dachte ich und suchte mal im Internetz nach Lösungen für mein Dilemma.

Unter: „Gute Gelegenheiten zum Pistazien-Diebstahl“ fand ich nichts und auch im Darknet dealt niemand mit Pistazien. Hab ne Kalashnikov bestellt. Wollte nicht ausloggen ohne was zu kaufen, ist unhöflich. Ich gab einfach mal „Pistazien“ ein und bekam unter anderem angezeigt: „Pistazien – Impotenz“. Na das erklärt einiges, dachte ich und klickte mal drauf. Da stand dann aber, das Pistazien gegen Impotenz helfen und ähnlich wie Viagra wirken. Na das erklärt einiges, dachte ich.

Dann versuchte ich mal: „Pistazien-Anbau“, obwohl ich noch nie davon gehört habe das man das selbst machen kann. Und Überraschung! Kann man! Soll sogar recht einfach sein, da Pistazienbäumchen (es war ausdrücklich nicht die Rede von Bäumen sondern von Bäumchen) Wüstenpflanzen sind und somit so gut wie keine Nährstoffe brauchen. Und Wasser auch nur recht selten. Im Winter kann man die komplett ignorieren, wie Kakteen. Ist dann eine interessante Zimmerpflanze die auch ordentlich was abwirft. So sieht das dann aus:

450px-Pistacia_vera_Kerman

Nur gute Samen sind wohl schwierig zu bekommen, da sie relativ frisch sein müssen. Aber wenn die vom Internet-Versand nicht keimen (wo man 1 Monat drauf warten muss) dann frag ich mal Kumpels im Netz. Ich kenn ja dank Bill Gates Leute aus der ganzen Welt. Die Schale der Pistazien springt auf wenn sie reif sind und dann nur noch in der Pfanne rösten und salzen. Ich habe eine Mission dieses Jahr. Pistazienbäumchen or bust.

Ihr erwartet doch jetzt wohl keinen Pistazien-Song in der Pop-Ecke? Na gut, ich guck mal. Nee, da gibt´s nix. Noch nicht. Mission 2.

Statt dessen Arno Steffen. Reimt sich fast.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare

Hitlerzombies und Politikmusik (komprimierter Titel)

Ich möchte diesen Eintrag sehr kontrovers beginnen und zwar mit einem Zitat Adolf Hitlers, der am 23. Januar 1941 sagte:

„Guten Tag.“

Ich hab das jetzt bestimmt ne volle halbe Minute mit „Blockquote“ versucht und bin gescheitert. Ich komme mit dem Cursor nicht mehr aus dem grauen Kasten raus. Dieser verdammte Hitler.

Wir haben jetzt sky. Demnächst holen wir uns ein TV-Gerät dafür. Nur Spass, haben wir schon. Es ist auch eine sehr abgespeckte Version von Sky: Sky Ticket. Da is nix mit Sport oder Spielfilmen. Auch Pornos gibt´s keine, aber vielleicht upgraden wir auf Sky Fuck it. Sky Ticket bietet nur Serien, angeschafft wurde es weil man momentan NUR da die neue Staffel THE WALKING DEAD gucken kann. Frauchen liebt diese Scheisse, ich nicht so sehr. Viel zu viel Gelaber und normale Fernseh-Action und viel zu wenig Gewalt. Und soo vieles ist soo unlogisch! Das darf ich aber beim Fernsehen nicht sagen sonst haben wir hier Heibel.

Aber hier kann ich ja mal. Die Leute in dieser Serie gehen mit Munition und Benzin total gedankenlos und inflationär um. 6 Leute schießen minutenlang mit Sturmgewehren auf ein Auto, weil dahinter vielleicht jemand ist. In jeder Folge wird mit einem Fuhrpark auf den jede mittelgroße Spedition neidisch wäre hin- und her gefahren, mit mehr oder weniger Sinn. Wo kommt denn der Sprit dafür her? Oder ist das Bio-Diesel, selbstgemacht aus Zombies? Und all die Patronen basteln die Ommas in der Küche selber. Natürlich auch aus Zombies. Es gibt ja nix anderes. Auch scheint niemand Interesse daran zu haben, Nahrungsmittel durch Anbau oder so zu erzeugen. Ich hab da noch nie ein Schwein gesehen, auch kein untotes.

Zombies zu essen hat auch noch niemand versucht. Dabei ist das jede Menge Fleisch. Und niemand nennt Zombies Zombies. Ist der Begriff geschützt? „Beißer“, wie man in TWD sagt ist eher niedlich. „Ein Beißer hat meine Mutter gefressen.“ – „Hahahahaha!“. Ich kriege gerade ein deja-vu-Gefühl. Hab ich da schonmal drüber geschrieben? Bevor die repost-police kommt, Themawechsel.

Es gibt nämlich auch so richtig gute Serien. Ich hab mich gestern in: „Candle Cove“ verliebt. Grotesk, verwirrend, viele Schockeffekte, genau meins. Es geht um eine recht verstörende Kindersendung, die früher mal lief. Und da sind einige Kinder verschwunden. Jetzt läuft die Sendung plötzlich wieder (niemand weiß woher sie kommt da kein Sendesignal) und der Hauptdarsteller, der damals seinen Zwilling verloren hat kommt zurück und fährt einen seltsamen Film. Es kommt ein Kind vor, das nur aus Zähnen besteht und auch Zähne isst. Mit Zahnschmerzen würd ich das nicht gucken. Aber sonst: Sehr gut. Heute abend 3 Folgen mindestens. Und gerade nachgeguckt: Es gibt schon 3 Staffeln! Yeay!

Und jetzt wieder: Zuweilen internationale Politik: ZIP.

Deutschland hat wieder eine Regierung. Ohne hat eigentlich auch alles geklappt. Diese Regierungsbildung war so ein peinlicher Eierlauf das bestimmt vielen klar geworden ist das wir solche Menschen (egal welche Partei) gar nicht benötigen. Ein wichtiger Schritt in Richtung Anarchie und Frieden. Vielen Dank an alle Regierungsbildenden für dieses ganz offene Versagen.

Kim-Jong-Un will auf einmal abrüsten und die ganze Welt fällt auf ihn rein. Alles was der will ist ein Ende der Sanktionen damit er wieder Rohstoffe zum Bau von Waffen kriegt. Mark my words.

Zur Zeit ist es hip, sich mit Russland anzulegen. Russland steigt voll in diesen Trend ein und legt sich mit allen zurück an. Das war jetzt rethorisch nicht der grüne Bereich vom Ei, also kein Strike wie beim Schwimmen…oder so.

In Taiwan hat ein Mann ein ganzes Gurkenglas geschluckt und unversehrt wieder ausgeschissen. Seine Mutter war die ganze Zeit zuhause. Ok, das war gelogen. Sie war beim Friseur. Und in dem Gurkenglas waren keine Gurken sondern Knochen, aus Briefen gemacht. Ahh, da sind die kleinen Vögelchen wieder! Singt, Vögelchen, singt!

(15 Minuten und 4 Tabletten später)

So, meine kleinen und großen Freunde. Ich hoffe das reicht Euch zum Lesen für heute. Wenn nicht, könnt Ihr es auch mehrfach lesen, ohne Aufpreis. Wie immer lümmeln wir uns noch ein paar Minuten in der Pop-Ecke herum. Heute: Die nikoteens. Eine seeehr alte Platte, wahrscheinlich sind die Bandmitglieder alle schon tot. Die anderen Songs auf der Platte sind nicht (ganz) so schlecht, aber das hier ist nach wie vor eines der besten Trinklieder überhaupt. Und deshalb nüchtern schwer zu ertragen. Also trinkt vorher was.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare