Wenn ich einen Brand/Wasserschaden habe…

IMG_20191015_092050

…will ich dann, das Mambo Kurt Fans sich drum kümmern?

Heute in Bochum-Mitte entdeckt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Offener Brief an Recep Tayyip Erdogan

Habe ich eben verfasst. War teils lustig, teils ernst. Ist ganz schön lang geworden. Beim nochmal durchlesen fiel mir auf: Ist echt viel zu lang.

Hier also die überarbeitete Version:

Hallo Recep Tayyip Erdogan,

Du bist ein dummes Arschloch und ich würde Dir echt gerne was aufs Maul hauen.

Dein P.

 

(weniger ist oft mehr…)

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Karel Gott, Fett und die Umwelt

Karel Gott ist tot. Ich bin mit ihm aufge- und verwachsen. Als Kind läutete seine Stimme immer eine Folge Biene Maja ein. Zu einer Zeit der 3 Programme war sowas ein Highlight. Obwohl es das Wort: „Highlight“ noch gar nicht gab, höchstens in englischsprachigen Ländern und da auch nur manchmal.

Später, in den 80ern, machte ich Lehre auf dem Bau und musste täglich 8 Std. WDR 4 hören. Immer wenn die Arbeit total genervt hat kam: „Babitschka“ und machte alles noch schlimmer: „Äpfel schälen, Tiere quälen und erzählen – das war Baaaabitschkaaaa.“. I just threw up into my mouth a little. Wie sagt man das eigentlich auf deutsch?

Trotzdem schade daß er weg ist. Jemand, der sich selbst den Nachnamen: „Gott“ gibt ist sehr symphatisch überhaupt nicht auf dem Teppich geblieben. „Die goldene Stimme von Prag“ hat er sich bestimmt auch selbst ausgedacht, dieser schelmische tschechische Größenwahnsinnige. Gute Reise, Karel. Grüß Gott.

Ein tolles Video. Man freut sich halbtot daß man den Text nicht versteht. Scheinbar geht es um einen Tresor. Jetzt wird aber mal das Thema gewechselt: Es wird fett.

Die folgende Frage betrifft nur Brillenträger. Leute mit gesunden Augen gucken bitte kurz weg. Und zwar: Warum sieht abends bzw. mehrmals täglich die Brille aus als hätten da mehrere Leute mit sehr fettigen Fingern drauf herumgefettfingert? Ich bin relativ sicher daß weder ich noch andere Leute im Tagesverlauf meine Brille anfassen. Vor allem nicht die Innenseite der Gläser. Trotzdem: Fettige Sicht.

Es gibt ja Flugrost. Gibt es vielleicht auch Flugfett? Und wenn, könnte man es nicht sammeln und verwerten? Man müsste nur einige riesige Brillen aufstellen oder auf Fahrzeuge montieren. Dann könnte man das Fahrzeug mit dem Fett antreiben. Absolut nachhaltig, mit so einem Fahrzeug würde sogar Greta T. fahren. Ich hab den Nachnamen abgekürzt da ich ihn vergessen habe. Irgendwas mit T. Auf jeden Fall nicht Gott.

Greta X (bin mir im Moment mit dem T.  auch nicht mehr sicher…) und ihre Klimahomies weltweit sind schon witzig. Sie kriegen´s hin daß Politiker versuchen vorzutäuschen zu handeln was wirklich niedlich rüberkommt. Nur die AFD macht da nicht mit, die finden den Klimawandel nicht schlimm bzw. bemerken ihn gar nicht. Ist etwas paradox, die haben wegen den paar Kriegsflüchtlingen 2015 so eine Angst bekommen/verbreitet. Die Wellen von Klimaflüchtlingen demnächst werden weit lustiger. Allein in Indonesien müssen bald 40 Millionen Leute umziehen. Und das ist EIN Gebiet von vielen.

In der Pop-Ecke heute ein bissken Porngrind:

 

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Walter und Juden.

Begrüßung (freundlich) !

Ich meld mich mal wieder, wie ihr bestimmt gerade bemerkt. Ihr seid wirklich pfiffige Leser. Erstmal geht´s natürlich um Walter. So richtig stubenrein ist er immer noch nicht, was aber an uns liegt. Wir gehen zwar alle 2 Stunden raus mit ihm aber so tief in der Nacht reißt das immer ein, wir pennen und der Hund tut seine Fäkalien auf die Welpenunterlage. Kann man schnell beseitigen und es wird auch seltener. Der Durchfall ist nämlich auch fast weg. Und mit den Augen gibt´s bis jetzt keine Probleme, er kriegt 3mal am Tag Tränenersatzflüssigkeit in die Klüsen und das klappt. Walter ist, wie Bulldoggen immer, anarchistisch unterwegs. Den kann man nicht herumkommandieren.

2019-10-10 16.35.00

Sein neues Geschirr. Ab Samstag geht er in die Welpenvorschule und die wollen das so. So wie Walter wächst passt es ca. 2 Wochen. Falls also jemand ein Hundegeschirr Größe S braucht…

2019-10-10 16.35.47

Die Nachbar-Hunde kennenlernen klappt auch super. Es gibt relativ wenig Fotos weil wir viel gefilmt haben. Morgen werde ich die tollsten Szenen zu einem Clip machen und dann gibt´s Walter in Motion.

So. Was gibt´s sonst neues? Ein Nazi in Sachsen (Überraschung!) hat trotz schwerer Waffen die Tür einer Synagoge nicht aufbekommen und daraufhin 2 Unbeteiligte (weder jüdisch noch Migrationshintergrund) erschossen. Das war sogar aus Nazi-Sicht keine Glanzleistung. Der Typ hat ja auch keine Freunde sagten sie im TV. Ein Nazi in Sachsen der keine Freunde hat. Der Typ muss unglaublich scheisse sein. Oder riechen.

Für alle Juden und Judenfreunde ein paar Takte gute Laune: Jüdischer Punk Rock. Oi.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neues von Walter. Nicht sooo positiv.

Hallöchen, ich weiß ihr habt letzte Zeit mit mehr Hund gerechnet hier. Natürlich haben wir paar Fotos gemacht…

2019-09-28 15.24.25

2019-09-25 17.21.47

Manchen Leuten ist aufgefallen, daß Walter auf den meisten Bildern viel größer wirkt als er ist. Er ist scheinbar ein Bildriese. Zum Vergleich nun dieses Foto:

IMG_20190922_153801

Nur knapp größer als ein Eimer. Aber er wächst fleißig, man kann fast zugucken. Dennoch: Das Leben ist, wie es ist. Wenn man denkt alles läuft kommt das Leben um die Ecke und tritt einem in die Klötze.

Walter hatte die erste Woche immer mehr oder weniger Durchfall. Also sind wir mal zur Tierärztin. Der Durchfall ist halb so witzig, Koxidien. Darmparasiten die man schnell vernichten kann mit giftigen Substanzen. Schon nicht sooo geil aber dann fiel ihr auch noch sein leicht geschwollenes Auge auf. Wir dachten da hätte er sich beim Spielen einen abgeholt. Aber nein.

Walter hat Distichiasis, sogenannte „falsche Wimpern“. Ihm wachsen Wimpern wo keine hingehören, auf der Innenseite der Augenlider. Dadurch werden die Augen bei jedem Zwinkern gereizt. Man kann die Haare veröden oder (in schweren Fällen) Lidsplitting machen. Dabei besteht aber die Gefahr von Narbenbildung und da Narben auf der Hornhaut genau so unangenehm scheuern wie Haare war dann alles für den Arsch. Besonders scheisse: Normalerweise „entwickelt“ sich das und wird dann zum Problem. Also eher bei älteren Hunden. Bei einem Welpen hat die Tierärztin das noch nie gesehen. Wir haben also keine Ahnung wie´s damit weiter geht. Eine OP mit Vollnarkose ist frühestens in 3 Monaten möglich. Und wenn´s richtig schlimm wird machen die Hunde vor Schmerzen ihre Augen nicht mehr auf. Was ein Horror.

Als ich das gestern erfuhr war ich so auf 300 innerlich daß ich es verschoben hab die Züchter zu kontaktieren. Ich sag schnell Sachen die ich dann bereue. Oder deswegen bei der Polizei vorsprechen muss. Und das war gut.

Denn gerade haben wir mit den Züchtern getextet und die übernehmen die OP-Kosten komplett. Die sind also echt schwer in Ordnung, das müssten die nicht machen. Ein kleines „phew“ wenigstens. Eine Bekannte meinte, wir könnten den Hund zurückgeben, Gewährleistung. Aber no way. Das ist UNSER Hund, und bis auf Flüssigkacke und Augenmutation ist das so ein lustiger, freundlicher Hund…der bleibt hier. Wir ziehen das alles zusammen durch.

2019-09-27 16.03.38

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 14 Kommentare

Walter ist hier.

Gestern haben wir ihn abgeholt und bei seinem Einzug hat sich mal wieder herausgestellt: Man macht sich immer vorher zu viele Gedanken. Wir dachten, ihn stubenrein kriegen würde dauern, da er bis jetzt größtenteils im „Außengehege“ unterwegs war und da natürlich machte wie er lustig war. Sorgen machte uns auch das er Katzen noch nicht kannte und unsere Fluffy-Diva will mit Menschen die nicht wir beide sind absolut nichts zu tun haben. Wer im Urlaub unsere Katze füttert wird sie höchstwahrscheinlich nie sehen. Wie würde die reagieren?

3/4 des PKW-Innenraums hatten wir mit „Welpenunterlagen“ ausgelegt. Die gibt´s auch für Menschen, dann heißen sie Inkontinenz-Unterlagen. Warum hat man bei Welpen da mehr Feingefühl und Respekt? „Menschenunterlagen“ wäre doch auch ok…obwohl hierzulande bei Menschenunterlagen jeder sofort an Ämter denkt. Vielleicht ist das die Lösung. Auf alle Unterlagen der Menschen soll uriniert werden, so wir alle eins und stark und gut die strahlende Zukunft sehen in dem Feuer des…ich drifte off-topic, dieser VHS-Kurs:“ Epische Prophezeihungen für Quereinsteiger“, den ich teilzeit mache bringt mich manchmal etwas raus…

Die Welpenunterlagen waren erstmal nicht nötig, die Fahrt (zum ersten Mal Auto) verlief völlig stressfrei. Stubenrein mussten wir ihn nicht machen, das hat er SOFORT begriffen. Raus, Pipi, Kaka, Rein. Bis jetzt sind nur 2 mal ein paar Tropfen rausgelaufen in der Wohnung und glaubt es oder nicht, beim 2. Mal ist er dafür auf eine Welpenunterlage gegangen. Fluffy ist völlig gechillt, die beiden haben mit so 50 cm Abstand die Nacht verbracht. Und Walter hat DURCHGEPENNT. Nix mit nachts raus oder so. Ihr wollt Bilder, was?

2019-09-22 14.24.39

Am Auge links hat er ne kleine Macke vom Toben mit den Geschwistern, ist aber schon viel besser geworden.

2019-09-22 14.26.09

Hier sieht man´s noch besser: Walter hat mit 8 Wochen immer noch blaue Augen, haben Welpen und kleine Katzen normal so 2 Wochen. Könnte sein das die Augen blau bleiben.

20190922_105634

Sein Teddy. Lieblingsspielzeug auf den ersten Blick.

Bis jetzt läuft alles aber wirklich mal super. Ab jetzt zeigen wir dem kleinen Kollegen mal die Welt, da gibt´s ja viel zu sehen. Und diesmal wird das so gut es geht gefilmt. Walter wird einen eigenen YouTube-Channel kriegen, dann weiß jeder wo er gucken kann. Aber das kommt alles noch. Erstmal müssen wir jetzt wieder raus…

1

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Warten auf Walter

So. Genug getrauert. Trauern ist eh purer Egoismus. Man tut sich selbst leid, weil ein Lebewesen das man mochte nicht mehr bei einem ist. Mitleid ist es nicht, wenn man (wie ich) davon ausgeht daß nach dem Sterben aber sowas von total Ende ist. Ich glaub ja nicht mal, daß Menschen und Tiere eine Seele haben.

Wie gesagt kommen wir mit einer Bulldoggen-freien Wohnung nicht klar. Noch vor wenigen Monaten war hier immer was los und jetzt langweilt sich eine einzige Katze. So sind wir heute unterwegs gewesen und haben in der Nähe von Coesfeld Leute besucht, die Bulldoggen-Babys haben. Sehr nette Leute übrigens, wir grillen demnächst mal zusammen. Wir haben uns für folgenden Welpen entschieden:

20190915_121532

Walter wird er heissen, er ist ein OEB (Old English Bulldog). Er hat einen ruhigen Charakter, wenn man ihn auf den Arm nimmt schläft er ein. Aber is normal, Welpen (auch Menschenwelpen) schlafen immer viel. Ganz besonders an Walter ist seine Farbe:

IMG_20190915_124618

Das sieht nicht durch Lichtverhältnisse so aus, dieser Hund ist wirklich blau-weiß. Solche Farben gab´s früher nicht, nur bei diesen Jagdhunden mit den hellblauen Augen. Wie heißen die nochmal? Naja, ein blau-weißer Hund müsste in Bochum gut ankommen. Hab gerade gehört, wir steigen in die dritte ab. Steigen wir nächstes Jahr eben wieder auf. Wir haben da Erfahrung mit.

Am Freitag wird er geimpft und kriegt einen Chip, am Samstag holen wir ihn ab. Das wird ne lange Woche bis dahin. Und dann geht alles wieder von vorne los. Wir freun uns drauf.

Na, was ist wohl in der Pop-Ecke? Die einzige Band die passte. Gutes Album.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare