Gelungene Philosophie am Morgen

Heute morgen sahen wir eine Sendung über die Erforschung des Weltraums. Wie sie mit ihren albernen Raketen nur ganz kleine Strecken zurücklegen können. Sowas wie Enterprise ist noch unendliche Weiten weit weg.

Und da sagte ich:

„Die Erforschung des Weltraums heutzutage ist, als würde man das Meer erforschen wollen. Mit der einzigen Option, die Füße ins Wasser zu hängen.“

Whoah. Wenn man mit so einem Satz den Tag anfängt, lauern Literaturpreise überall.

Heute nix Pop-Ecke, mein Rechner macht keine Geräusche mehr. Gar keine.

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.