Archiv der Kategorie: Uncategorized

Karel Gott, Fett und die Umwelt

Karel Gott ist tot. Ich bin mit ihm aufge- und verwachsen. Als Kind läutete seine Stimme immer eine Folge Biene Maja ein. Zu einer Zeit der 3 Programme war sowas ein Highlight. Obwohl es das Wort: „Highlight“ noch gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Walter und Juden.

Begrüßung (freundlich) ! Ich meld mich mal wieder, wie ihr bestimmt gerade bemerkt. Ihr seid wirklich pfiffige Leser. Erstmal geht´s natürlich um Walter. So richtig stubenrein ist er immer noch nicht, was aber an uns liegt. Wir gehen zwar alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neues von Walter. Nicht sooo positiv.

Hallöchen, ich weiß ihr habt letzte Zeit mit mehr Hund gerechnet hier. Natürlich haben wir paar Fotos gemacht… Manchen Leuten ist aufgefallen, daß Walter auf den meisten Bildern viel größer wirkt als er ist. Er ist scheinbar ein Bildriese. Zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 14 Kommentare

Walter ist hier.

Gestern haben wir ihn abgeholt und bei seinem Einzug hat sich mal wieder herausgestellt: Man macht sich immer vorher zu viele Gedanken. Wir dachten, ihn stubenrein kriegen würde dauern, da er bis jetzt größtenteils im „Außengehege“ unterwegs war und da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Warten auf Walter

So. Genug getrauert. Trauern ist eh purer Egoismus. Man tut sich selbst leid, weil ein Lebewesen das man mochte nicht mehr bei einem ist. Mitleid ist es nicht, wenn man (wie ich) davon ausgeht daß nach dem Sterben aber sowas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare

Another one bites the dust

So, ich versuche jetzt nochmals, einen sehr traurigen Eintrag zu machen. Beim letzten Mal hat das Internet was dagegen gehabt. Vielleicht klappt´s ja heute. Gerade in Trauersachen machen wiederholte Anläufe so richtig Laune. Straight to the core: Unser kleiner Hund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare

Hitze, Dickmilch und mal wieder Bus.

Halli, hallo. Erstmal muss ich hier was klarstellen: Ich hatte dieses Jahr genug Hitze. Keine Böcke mehr drauf. Wenn ich zur Arbeit fahre ist es noch kühl und mein Arbeitsplatz ist angenehm temperiert. Da ich fast nur am PC sitze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 14 Kommentare