Archiv des Autors: derpeavy

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.

Schöner wohnen.

Vor einer Weile sagte Frauchen zu mir: „Früher waren so Wohnwände ja total häßlich, aber heute gibt´s da Sachen die sehen soooo toll aus!“. Wenn das: „so“ bei „so toll“ 3 E´s zuviel hat höre ich in meinem Kopf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

New Kids in my block.

Dank kopiertem Zettel wusste ich schon: Da zieht jemand neues ins Haus ein. Ich guck mal so aus dem Fenster und dann das: Smells like Pegida.  

Veröffentlicht unter Uncategorized | 7 Kommentare

MeTwo

Nach der MeToo-Debatte, die ja echt schon genervt hat (Frauen beschweren sich Jahrzehnte später über sexuelle Übergriffe. Warum nicht zeitnah? Würde mir heute einer was in den Arsch stecken, ich würde heute noch die Polizei rufen. Gut, vielleicht würde ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Ich lerne ein I kennen.

Gerade dachte ich, zu dem Dreck auf dem Monitor hat sich noch ein markanter Fleck gesellt. Aber so dunkel und I-förmig wie der aussah…hat sich vielleicht ein I in den Bildschirm eingebrannt weil es sich für den wichtigsten Buchstaben in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Spitznamen

Ich hab dank meines Umfeldes (Pöbel und Gesocks! Oi Oi Oi!) schon sehr viele Leute mit interessanten Spitznamen kennengelernt. Einen Spitznamen sucht man sich nicht aus, den bekommt man und fertig. Ich z.B. heiße Peavy seit ca. 1984. Da kam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Pubertät und ihre Folgen. Oder: Ein starker Wischer.

Sanfte Grüße von mir persönlich an Euch. Heute geht es um eine schwierige Phase im Leben: Die Pubertät. Das habt Ihr Euch sicherlich schon gedacht, steht ja im Titel. Wer trotzdem überrascht ist: Such Dir Hilfe. Wenn man in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Aufstehn!

Gerade hat mir wordpress gratuliert weil ich jetzt 3 Jahre hier bin. Du Scheisse. Ich meine Dich, lieber Leser, nicht damit. Ich hab das: „Ach“ weggelassen (bei:“ Ach Du Scheisse.“) um so einen jugendlichen Gangster-Retho-Rik-Style reinzubringen. Viele Jugendliche lesen hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare