Maßnahme-Stress mit Happy-End

Was mir heute passiert ist, kann ich immer noch nicht so ganz glauben. Aber ich habe eine Bestätigungs-mail. Und wer auch immer ( Universum, Gott, Allah, Zeus ect. ) da mitgewirkt hat: Danke! Aber ich fang mal am Anfang an, denn da beginnen die meisten Geschichten:

Ich bin ja arbeitslos im Moment, es sind aber sehr viele Bewerbungen unterwegs so daß ich fast täglich Vorstellungsgespräche habe. So ging ich gestern mit absolut reinem Gewissen zum Arbeitsamt, mein Vermittler Herr K. hatte mich eingeladen um über meine berufliche Situation zu sprechen. Und wie immer war Herr K. nicht da. Der Typ ist ein Phantom das die anderen Sachbearbeiter erfunden haben. Falls der Arbeitsamt-geschädigte Amokläufer kommt wird er Herrn K. nicht finden. Und solange er sucht können alle abhauen.

Gestern wurde Herr K. von einer Asiatin vertreten die super als strenge Lehrerin in einen soft-S/M-Film passen würde wenn sie weder Schlappen noch Heinz Erhard Gedenkbrille an/aufhätte. Ich präsentierte stolz all meine Bewerbungsunterlagen und fügte noch hinzu daß ich echt einen Job brauche, so finanziell gesehen. „Na, dann freut es sie bestimmt, das Herr K. Sie zu einer Maßnahme eingeteilt hat!“. Nein, das freute mich nicht. Null.

Denn solche: „Bewerbertraining“-Maßnahmen (meine aktuelle heißt: sofort aktiv) laufen folgendermaßen: Das Arbeitsamt überweist dem „Träger“ der Maßnahme pro Teilnehmer gutes Geld um die Arbeitslosen da zu parken. Denn solange die Arbeitslosen eine Maßnahme machen, sind sie nicht arbeitslos. Und tauchen so nicht in der Statistik auf. Wenn es also heisst: 110000 Arbeitslose weniger, dann sind min. 80000 davon in Maßnahmen gesteckt worden. Und der Mist ist Vollzeit, man muss da wirklich 8 Std. täglich hin, Anwesenheitspflicht.

Ich kenne so einige die in solchen Maßnahmen waren und die sagen übereinstimmend: Epischer Unsinn. Die meiste Zeit passiert da gar nix, man hängt so rum und surft Internet. Manche gehen rüber zur Bude, Bier trinken. Andere gehen einkaufen. Man muss nämlich nur am Anfang und am Ende die Anwesenheitsliste unterschreiben. Wenn mal was passiert sind das seltsame Spiele die einen vielleicht auf die geschlossene Psychatrie vorbereiten können, aufs Berufsleben eher nicht so. Einen: „Träger“ der Maßnahmen gibt es hier, da müssen alle Arbeitslosen Floristik ausprobieren und lernen Kränze und Gestecke herzustellen. Total lustiger Zufall: Der: „Träger“ ist außerdem noch eine Friedhofsgärtnerei.

Und morgen früh hätte ich zu sowas hin gemusst. Über 1,5 Std. Fahrzeit, 2 mal umsteigen. Nur hin. Aber ich war mental vorbereitet, bereit, diese Maßnahme sowas von zu sabotieren daß man da noch lange drüber redet. 10 Jahre Klassenclown und dann Weiterbildung zum echt nervtötenden Typen…die wussten nicht was sie erwartet.

Ein Vorstellungsgespräch hatte ich heute noch, aber das war Zeitarbeit, läuft immer gleich: Personalbogen ausfüllen, kurzes Gespräch, „wir melden uns“ und tschüss. Hier lief´s auch wieder so. Nur daß der Typ am Ende des kurzen Gesprächs sagte:

„Was Sie bei Gehaltsvorstellungen angegeben haben können wir Ihnen bezahlen. Der Job geht erst im Februar los aber wir machen mal übermorgen einen Arbeitsvertrag, dann lässt das Amt Sie bis dahin in Ruhe.“. What the. Genau so wollte ich das, ohne es zu wissen. Und so konnte ich gerade eben noch die Maßnahme absagen. Very well. Gute Laune. Aber echt.

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Maßnahme-Stress mit Happy-End

  1. emmitsomo schreibt:

    Mein Mitleid, ich kenn das… ich war letzthin in einer schlimmen Nazi-Maßnahme, schlimm schlimm wie die einen da abkanzeln. Beleidigen einen schon gleich wenn man reinkommt mit: ‚jaja, Sie wollten bestimmt nicht hiersein und Mühe geben wollen Sie sich sicher auch nicht.‘ Ja, Du mich auch, hab ich bloß gedacht. ArschlÖcher… Die Menschen in diesen Ämtern haben den Schuß einfach nicht mehr gehört, unmenschlich wie sonstwas… unglaublich.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu emmitsomo Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.