Alles über Hass

Im folgenden Aufsatz reflektiere ich die Thematik der oft total beschissenen Rethorik wo immer öfter vor kommt. Da wir hier von einem relativ großen Problem reden ( ungefähr so groß wie Niedersachsen ) kann ich nur auf Fragmente, in Bruchstücke zerbrochen, eingehen. Bevor wir jedoch in die Materie eindringen muss ich diesen Satz beenden und einen neuen Absatz anfangen.

Es geht um die super-inflationäre Verwendung des Wortes: „Hass“. Hass im Internet, Hass auf der Straße, Hass im Strandcafe: Überall scheint sich der Hass auszubreiten. Aber was ist Hass eigentlich? Laut Wiki ist es: „starke Abneigung“ und: „deutsche Band“. Eine Punk-Band übrigens, gibt´s auch schon ewig. Da sind die Nazis bestimmt immer neidisch auf den Bandnamen…

In meiner Realität ist Hass eins der intensivsten Gefühle überhaupt und wirklichen Hass haben die meisten Leute noch nie empfunden. Wenn man jemanden wirklich hasst dann will man den zu Tode foltern. Dann denkt man nix anderes mehr, das ist ne ganz andere Art Bewusstsein. Ich hab auch noch nie richtig gehasst aber das bei anderen gesehen. Nicht schön. Mich nerven auch so Sätze wie: „Ich hasse Techno.“. Ich finde Techno auch enorm scheisse, aber: „hassen“ ist da echt drüber.

Und wenn jetzt so ein Dorfjugend – Spassel, der trotz deutscher Staatsangehörigkeit nur mangelhaftes Deutsch kann schreibt: „Aale Kannacken fagasen!“, dann nennen die Medien das: „Hass im Internet“. Ist es nicht. Es ist Langeweile, Gruppenzwang, Dummheit und bestimmt oft auch Alkohol und Drogen. Mit echtem Hass hat sowas erstmal nix zu tun. Aber es kann sich entwickeln. Muss man drauf achten.

Ist wie mit den Drogen. Fast jeder hat mal Gras probiert und nur die wenigsten sind später auf Bahnhofsklos gestorben. Und nur die wenigsten der Hass-Kommentierer werden später Anschläge verüben. Hunde, die bellen beißen nicht. Vor allem Hunde, die aus der Anonymität heraus bellen.

Also: Lasst Euch nicht erzählen überall wäre Hass. Ist nicht so. Da ist auch ganz viel Liebe. Verteilt sie!

 

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.