49 Jahre Peavy. Ein Planet feiert. Ich wünsch mir Hasskommentare.

Bin ich schon vorgestern geworden, also 49, man kommt zu nix. Hier also nun endlich der Geburtstagseintrag. Happay Birthday nachträglich.

Vor etwas mehr als 49 Jahren wurde ich vaginal ausgeschissen. Wem das zu geschmacklos klingt: Es sah noch viel schlimmer aus. Wie ein Verkehrsunfall in den eine polnische Fleischspeise mit Gesicht involviert war. Das Gebäude in dem das geschah war damals ein normales Krankenhaus. Heute ist es die Psychatrie. Mein Einfluss? Sachverständige sind da unterschiedlicher Meinung.

Ich wuchs auf, erlebte Dinge, nahm an Aktivitäten teil und schwupp! bin ich hier im Jahr 2019. Und 49 Jahre alt. Klingt erstmal schlimm. „Nee, den möchte ich nicht auf meiner Party haben…“, sagen die Leute, „…was ist wenn der gesundheitliche Probleme kriegt?“.

Wenn man, wie ich, 49, ist, sieht man das Leben und all seine Ausläufer anders als vorher. Man hat ein Gespür entwickelt, besonders für sowas. Und Diverses. Instinktiv erkennt man Unterschiede und begegnet ihnen wohlwollend. Fehlendes Interesse wird verinnerlicht, man bringt sich in einer Form ein, die zugleich formbar wie auch formend formt. Und man schreibt immer noch viel Unsinn. Aber nützt ja nix.

Im Seniorenalter feiert man anders Geburtstag als früher. Vor 20 Jahren war ich spätestens um 13 Uhr nicht mehr fähig in zusammenhängenden Sätzen zu sprechen. Wenn man mich da getroffen hat und ich hatte normale Augen, dann war ich das nicht. Heute kann ich mich sogar erinnern wie ich ins Bett gegangen bin. An meinem Geburtstag. Ich kann mich nicht entscheiden ob das lustig oder traurig ist.

Hasskommentare wünsche ich mir, weil ich mich von allen möglichen Leuten die scheisse sind ignoriert fühle. Überall wird beleidigt und bedroht, die Verrohung der Sprache nimmt überhand. Es soll in Thüringen Nazis geben, die überhaupt nicht mehr sprechen können weil ihre Sprache einfach zu verroht ist. Und diese Hasskommentare tauchen überall auf, auch bei Youtube-Kochrezepten.

Nur hier nicht.

Seit vielen Jahren mache ich mich hier und auch sonst im Net konsequent über alle möglichen Leute lustig. Nazis, Antifanten, Moslems, Christen, Schwule, Frauen und viele viele Menschengruppen mehr haben schon ihr Fett weggekriegt. Das ist eine Redensart, die haben nicht wirklich dadurch abgenommen.

Trotzdem krieg ich nie Hasskommentare. Warum hasst mich niemand? Was soll ich denn noch machen? Habt Ihr Asis alle Angst vor mir? In Jahren provokanter Internetaktivität hatte ich nur Ärger mit 1 Person ( Frau O. aus R., blog.de-Leute kennen die… ), und bei der war das offensichtlich ein neurologisches Problem.

Naja, vielleicht kommt ja demnächst mal was. Man darf Björn Höcke jetzt übrigens straffrei: „Faschist“ nennen. Ein Schritt in die richtige Richtung. Ich nenne ihn nach wie vor: „Mensch gewordener Urinstein“. Klar, das ist ne Beleidigung. Sorry, Urinstein.

 

 

 

 

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu 49 Jahre Peavy. Ein Planet feiert. Ich wünsch mir Hasskommentare.

  1. emmitsomo schreibt:

    Happy Birthday, nett gemeint… 😀
    bin ich darum so dick? … könnte sein. wegen all der „Beleidigungen“ also… lol

    Liken

    • derpeavy schreibt:

      Das wär schön, wenn Beleidigungen dick machen würden. Ich würde mit einem Megaphon durch alle von Hunger betroffenen Gegenden fahren und den Einwohnern sagen was sie für blöde Arschlöcher sind. Genau mein Job. 🙂

      Liken

  2. feldlilie schreibt:

    Irgendwie liegen mir Hasskommentare nicht so. Kann ich Dir auch einfach nur so gratulieren?

    Liken

  3. Alexandra Kunz schreibt:

    Hömma (F) (V) otze. Wennzewillzkannzeheulen.

    Beleidigung haste.

    Nazis raus!
    Happy Birthday

    Ich lese immer gerne bei Dir.

    Grüße

    Liken

  4. Ardbegger schreibt:

    49 ?
    49, na ganz toll !
    Hätte man nicht warten können bis man 50 ist, um dann den ganzen Senf abzulassen ?
    Zum kotzen, wenn Leute ihre ganzen Zwischengeburtstage zelebrieren als käme der Papst zu Besuch.
    Obwohl es mich einen Scheiss interessieren würde wenn der…

    Ist das so richtig ?
    Ich hab mir große Mühe gegeben !

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.