Berlin. Tag 5.

Eigentlich ist an Tag 5 nix mehr passiert, wir fuhren nach Hause. Allerdings passierte nebenher etwas, das viele Bahnkunden nicht packen werden. Und zwar:

Wir hatten für die Rückfahrt so´n Angebot geschossen, ICE 1. Klasse. Am Infoschalter sagte man uns: „Nee, dieser Zug fährt gar nicht.“. Wir wurden ein Stockwerk höher zur nächsten Info geschickt, und die machten alles klar. Wir wurden umgebucht in einen anderen ICE der sogar eine Stunde früher in Dortmund war. Got it? Unser ICE ist ausgefallen und dank kompetenter Bahnmitarbeiter bekamen wir ratzfatz einen noch besseren! Wieviele Leute kennt Ihr denen sowas schon passiert ist? Eben. Wir sind die ersten.

20190726_150609

Fast wie das erste Foto dieser Reihe, nur andersrum. Weil ich ja ZURÜCK fahre. So schließt sich der Kreis. Anfang und Ende, Licht und Schatten, Gut und Böse, Ernie und Bert.

Fazit: Berlin ist eine Großstadt, also groß. Wenn man da ein paar Tage rumläuft kratzt man nur etwas an der Oberfläche, vor allem wenn man da keinen kennt. Viel da hat mich an den Pott erinnert, wir sind hier viele Städte auf einem Haufen und in Berlin sind das Stadtteile. Berliner Currywurst ist es nicht wert nochmals erwähnt zu werden (damn), und die Menschen da sind von überall, richtige Berliner trifft man fast nie. Ich glaube ja, die gibt´s garnicht.

Zum Schluss kein Berlin-Lied. Die sind alle scheisse.

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Berlin. Tag 5.

  1. feldlilie schreibt:

    Eigentlich wurde die Currywurst sowieso in Hamburg erfunden. Ich weiß, wo es die ekligste gibt, falls Du mal nach Hamburg kommst.
    Ich hab meinem (Berliner!) Sohn gesagt, ich will auch mal in dieses… diesen… naja, das Lost-Place-Teil, aber er meinte, er kennt das gar nicht. Muss er wohl noch üben.

    Liken

  2. Lilith schreibt:

    Das Bild und die Erklärung dazu killen mich! *lachflash* Du! :))

    Liken

  3. refoexac schreibt:

    Feine Schuhe ! 👍

    Liken

    • derpeavy schreibt:

      Die hätten beim CSD natürlich gut gepasst und andere hatte ich nicht dabei. Nichts gegen gay people, aber in deren Beuteschema möchte ich nicht vorkommen.

      Liken

      • refoexac schreibt:

        Ist auch ärgerlich, dass irgendwelche Gruppen, Farben, Symbole etc. einfach für sich beanspruchen und dann jeder der beispielsweise einen Regenbogen toll findet, automatisch ebenfalls dort einschubladisiert wird. Keine Macht für niemand !

        Liken

      • derpeavy schreibt:

        Genau so. Wusstest Du, daß das NIVEA-Blau geschützt ist? Diesen Farbton darf NUR Nivea verwenden. Ein Konzern kauft eine Farbe. Capitalism takes a nosedive. 🙂

        Liken

      • refoexac schreibt:

        Absurd… Die haben sie doch nicht mehr alle… *doublefacepalm*

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.