Juden, Diebe, München und eine Atombombe

Hi-de-ho (english aussprechen)!! Willkommen zu meinem sehr unregelmäßig erscheinenden Aufsatz, der unregelmäßig erscheint und zwar sehr. Es geht sofort kontrovers wie Harry (und Harry IST kontrovers) los:

Ich verstehe den Tourismus-Werbespot: „TEL AVIV / JERUSALEM – 2 sonnige Städte, eine Reise“ nicht. Man sieht erst 2 Frauen am Strand. Dann fährt eine Frau auf dem Fahrrad auf einen zu, worauf noch eine folgt. Noch eine andere macht tagsüber eine Tür auf und landet nachts auf einer Dachterasse, wo die beiden vom Strand rumstehen und gut drauf sind. Dabei geraten sie in eine kleinere Zeitschleife, so das sie wenige Sekunden öfters erleben, immer so hin und her. Und deshalb soll ich da hin? Weil es da 5 Frauen gibt? Bis zu diesem Spot hätte ich bei Israel NIE an Sextourismus gedacht. Jetzt hab ich das in meinem Blog-Notizbuch (wo ich offline Sachen für hier notiere) so vermerkt: JUDEN POPPEN. Die Message ist bei mir angekommen, ganz unterschwellig.

Obwohl bei uns so gut wie immer der Fernsehempfänger läuft habe ich erst jetzt erfahren das Marc Zuckerbergs Spitzname „Zuck“ ist. Fuck Zuck. Zuck sucks. Zuck? Yuck! Doch, kann man sich gut merken.

Weil sie zu faul zum arbeiten ist, bittet die Polizei um Mithilfe. Ein wertvoller Ferrari (Ich weiß, die sind immer wertvoll. Aber dieser ist auch noch selten.) wurde gestohlen bzw. die Probefahrt wurde sehr viel länger als abgemacht. Das Auto ist wieder da, der Autodieb noch flüchtig. Hier das Fahndungsfoto:

ferrarifall

Gar keine Frage: Dieser Typ ist ein reinrassiger Dieb, aber sowas von. Da hilft auch die betont unauffällige Kleidung nicht, die Körpersprache brüllt: „DIEB!“ in die Welt hinaus. Garantiert läuft er gerade von einer dunklen Ecke zu einer anderen dunklen Ecke, man sieht wie das Tageslicht ihm zusetzt. Ringe und Uhr: heiße Ware. Gebiß wahrscheinlich auch geklaut, passt nicht so 1A. Sollte dieser Mann an Euch vorbeihuschen, ruft bitte den Wachtmeister an. Wenn Ihr dann noch Euer Handy habt.

Neulich habe ich im TV was über Obdachlose in München gesehen. Ich frage mich warum es die in München überhaupt gibt. In München ist es nahezu unmöglich eine bezahlbare Wohnung zu finden. Auch ist das Leben da teurer als anderswo. Und wie jeder weiß sind reiche Leute geizig, was Betteln und Schnorren weniger einträglich macht in dieser Stadt voller reicher Leute. Warum zum Teufel setzen sich die Münchner Obdachlosen nicht in einen Zug und fahren in eine ganz normale Stadt wie z.B. Unna? Da haben sie´s garantiert leichter. Bleiben sie vielleicht aus Heimatliebe in München, der Stadt die sie nicht will? Man weiß so wenig.

Apropos Fernsehen: Hat mir gerade eben einen kleinen Schrecken verpasst. Ich hatte den Ton aus weil ich telefonierte. Zu sehen waren Kriegsschiffe und Soldaten. Dann tauchte unten eine Laufschrift auf: EILMELDUNG: VOR WENIGEN MINUTEN WURDE EINE ATOMBOMBE ÜBER DEM BIKINI-ATOLL GEZÜNDET. Das ist natürlich schon lange her und die Laufschrift war die Untertitelung einer englischen Radiomeldung. Aber in der kurzen Zeit zwischen den Worten ATOMBOMBE und BIKINI-ATOLL hab ich schon geschluckt. Hätte ja auch: ÜBER DEM IRAN kommen können…

So. Fettich. Habt alle eine gute Zeit und vibriert bitte positiv. Hier noch Musik::

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Juden, Diebe, München und eine Atombombe

  1. emmitsomo schreibt:

    Bikini-Atoll und Bombe, das klingt als hätte da eine die einen Bikini trägt, gefurzt… naja, ich hab grad geschlafen und bin gut drauf, da fallen mir schon mal alberne Sachen ein. Vor allem, weil ich nie Bikini tragen würde und ich Bikini-tragende Weiber blöd find. Und man soll sich ja immer vorstellen, wie blöde Leute furzen, das soll ja durchaus tröstlich sein. Hahahaa… okaaay… is nich lustig. Aber is die Welt doch auch nicht. Und München find ich klasse, ich bin aber arm, wollte schon immer mal dahin, nur kann ich mir die Zugfahrkarte einfach nich leisten.. Vielleicht sagt Dir das was, ich hab zB so einen Riecher für Orte die mich nich wollen, und bin ja auch nich weit von der Straße.. öh, oder doch. Aber das ist jetzt ein Geheimnis. *zwinker*
    Mit dem Bus kommt man da von unserer Region übrigens nicht hin, dafür muss man erst nach Hamburg, die fahren von da dann aber durch. Kostet dann halt nochmal mehr. Für Obdachlose jetzt halt irgendwie ungünstig…. 😀

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.