Fuerteventura Teil 2

Da habt Ihr nicht mit gerechnet, aber hier kommt doch wirklich der 2. Teil. Ich vernachlässige mein virtuelles Leben wirklich sehr, aufgrund von realen Dingen. Irgendwas ist immer. Mal muss man zur Arbeit, mal muss man woanders hin. Ein anderes Mal muss man wo hin wo man nicht drüber redet. Und auch ich rede da nicht drüber. Ich musste wohl hin, werde aber keine Infos darüber bringen.

In der Woche Urlaub haben wir 2 Ausflüge gemacht. Der erste führte uns in den Oasis Park. Ich bin eigentlich kein Freund von Zoos aber dieser war ok. Im Bus, der uns abholte lief natürlich wieder 80er Musik. In solchen Bussen läuft IMMER 80er Musik, denn damit kann man nix falschmachen. Jugendliche kennen die Mucke von 80er Parties, Erwachsene werden an das erste Mal (Alkohol, Drogen, Sex, Snickers) erinnert und alte Leute können sich erinnern das die Gelenke noch funktionierten als diese Musik lief. So fuhren wir mit Cindy Lauper, Madonna und sogar Rick Astley im Ohr 2 Stunden lang über die Insel.

Angekommen mussten wir erstmal herausfinden wo der Eingang ist. Ein Kunsthandwerkermarkt sowie ein Mariachi (kann man die in Spanien auch so nennen?) machten das nicht einfach. Falls jemand die Idee hat auszuwandern und selbstgemachte Armbänder zu verkaufen: Forget it. Da konnte man mehr Armbänder kaufen als ein (übrigens sehr nerviger) Mariachi Zellen hat.

Zum Oasis Park gehörte auch ein Gartencenter. Da gab es einiges an Samen, ich hab tolle Sachen mitgebracht. An der Kasse lief alles tranquilo. So, das wir zum ersten Event rennen mussten. Interaktion mit Lemuren. Klingt nach Tierporno, ist aber harmlos. Wir durften mit einer sehr sehr kleinen Tierpflegerin ins Lemurengehege. Die Lemuren sind dann auf uns herumgeklettert und ich hatte die ganze Zeit Angst das die Lemuren die Tierpflegerin für eine Erdnuss halten.

20190407_114716

sdr

Dann sind wir so durch den Park gestolpert um möglichst viel zu sehen. Wie gesagt, für einen Zoo ist das echt ok, die Tiere werden so artgerecht gehalten wie´s geht. Nur eins fand ich scheisse: Die haben da einen Luchs. Ein Luchs hat -zig Quadratkilometer Revier normalerweise, den sollte man echt nicht einsperren.

dav

Giraffen sehen echt lustig aus. Wofür waren die 3 Hörner nochmal?

20190407_131444

Ein Alligator.

dav

Ein Dromedar. Kann auch doof gucken. Aber nicht so doof wie Giraffen.

Ich muss nochmal erwähnen, das dieser Zoo viele nette Sachen macht. z.B. züchten die Gazellen nach und setzen sie dann da aus, wo sie vom Aussterben bedroht sind. Alle Stofftiere, die da verkauft werden sind aus recycleten Plastikflaschen.

Außer Zoo gibt´s im Oasis Park auch eine riesige Kakteensammlung:

20190407_134409

dav

dav

dig

dig

Doch, war schön da. Zudem noch ein Mann der Hitler sehr ähnlich sah (am Nebentisch beim Essen) für einen kleinen Lachflash sorgte.

Soviel dazu. Wir sind auch noch mit einem U-Boot gefahren. Kommt dann im 3.Teil.

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Fuerteventura Teil 2

  1. refoexac schreibt:

    Die Kattas sehen lustig aus, wenn sie so an der Sonne hocken um sich zu wärmen. Waren die nicht das Vorbild des Marsupilamis ?

    Gefällt mir

  2. blindfoldedwoman schreibt:

    Da war ich auch schon öfter. Klar, mit dem Kind. Ist wirklich ganz nett da. Zum Geburtstag durfte sie auch schon mit den Seehunden ins Wasser.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.