Farben, Optik und ein Quentchen Penis.

Vor so 3 Jahren dachte ich es wäre ne gute Idee die Gartenhütte bunt zu besprühen. Die Vorbesitzer haben nämlich alles im schlimmsten Braun der Welt gestrichen. Alles, bis auf die Türen. Die sind blau. Also bestellte ich vor 3 Jahren bunte Sprühdosen und natürlich „Caps“. Das sind die Sprühaufsätze.

Kaum hatte ich die Sachen gekauft ging´s gestern auch schon los. Tja, ich lass nix anbrennen. Ich habe bis auf spontan irgendwelche Sätze an die Wand sprühen (was illegal ist. Außer, die Wand gehört einem.) keinerlei Graffitti-Erfahrungen. Learning by doing klappt aber meistens. Wenn man erst mal alles versemmelt hat kann man immer noch zugeben das man das nicht kann.

Voller Elan ging ich ans Werk und wollte gleich mit Schwarz loslegen. Dabei lernte ich: Wenn man Sprühdosen nach 3 Jahren benutzen will sollte man sie vorher mal schütteln. Wenn man das nämlich nicht macht ist ruckzuck alles verstopft und man kann das Cap entsorgen. Aber auch mit intensivem Schütteln war aus den alten Dosen nicht mehr viel herauszuholen. Und wenn da nur so rudimentär Farbe rausgerotzt kommt sind durchgehende Linien echt schwierig. Dazu kam das die Caps zwar alle völlig verschieden aussahen aber alle gleich sprühten. Nämlich wie Sprühdosen immer. Nix mit dünnen Linien. Naja, mit den Resten konnte ich einen kleinen häßlichen Zaun zu einem kleinen seltsamen Zaun machen:

20180715_152708

Die schwarzen Konturen sind natürlich mit Pinsel gemacht. Naja, neue Farben und Caps werden jetzt gleich bestellt damit´s bald weitergeht. Größere Sachen machen echt mehr Spaß als kleine Bilder malen.

Ich bin in ca. 2 Wochen Brillenträger. Ich habe nämlich keine Lust mehr aufs ständige Lesebrille auf- und absetzen auf der Arbeit. Also war ich beim Optiker, hab einen Sehtest gemacht und sofort 3 Brillen genommen. Denn die sind dann so teuer wie zwei und die dritte wird die coolste Sonnenbrille ever. Und alles Gleitsicht. Natürlich müsst Ihr Euch dann angucken wie geil ich damit aussehe. Be prepared for erections and wetness.

Bei Brillengläsern ist oft von UV-Schutz die Rede. Schützt die Brille dann die Haut rund um die Augen oder die Augen selbst? Sind ja empfindliche Dinger, so Augen. Sollte man nix Schweres draufstellen. Wenn aber die Brille die Augen schützt warum verbrennen die Augen von Nicht-Brillenträgern nicht? Oder verwenden Nicht-Brillenträger Augensalbe? Kann nicht sein, wüsste ich, bin ja jetzt selbst noch Nicht-Brillenträger.

Wenn meine Brillen fertig sind hole ich sie persönlich ab weil ich dann noch eine Einführung in die Benutzung von Gleitsichtbrillen bekomme. Denn laut (etwas unheimlicher) Optikerin ist das: „gaaaar nicht so einfach“. Ich wollte erst sagen das ich auf Acid schon Sachen gesehen habe die sie gar nicht wahrnehmen kann, sie mir also nix über Optik erzählen soll. Aber ich mach da mal mit. Da gibt´s bestimmt was zu Gucken.

Passend zum Thema ein Song übers Sehen: Penis I see.

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Farben, Optik und ein Quentchen Penis.

  1. kchris08 schreibt:

    Wenn ich den Zaun sehe, wünsche ich der braunen Hütte, dass Du nochmal drei Jahre brauchst.

    Gefällt mir

  2. Berta schreibt:

    Ich finde den Zaum sehr farbenfroh und gelungen.
    Hoffentlich gibt es bald mehr deiner Werke zu sehen. 🙂
    Und erzähl doch dann auch gern mal, ob, und in welchem Zeitraum und mit welchem Erfolg du dich an die Gleitsichtbrillen gewöhnt hast…

    Gefällt mir

  3. feldlilie schreibt:

    Der seltsame Zaun sieht echt ziemlich toll aus. Wenn Du drei Jahre für so einen Zaun brauchst, dann schreib mal in sechs Jahren, wie die Hütte geworden ist 🙂

    Gefällt 1 Person

    • derpeavy schreibt:

      Ok. Aber ich versteh das immer noch nicht. Mit den 3 Jahren. Was soll das denn?

      Gefällt mir

      • loewenwelt schreibt:

        Zitat: „Dabei lernte ich: Wenn man Sprühdosen nach 3 Jahren benutzen will sollte man sie vorher mal schütteln.“
        Ich glaube, alle denken, Du hättest vor 3 Jahren angefangen, da zu sprühen und dann jetzt erst mit verstopften Dosen weitergemacht 😉
        Zaun sieht übrigens klasse aus…schön speziell, kein Einheitsbrei 🙂

        Gefällt mir

      • derpeavy schreibt:

        Danke. Und stimmt, das könnten die meinen.
        Hast Du Lust auf einen Job als Versteherin bei mir?

        Gefällt mir

      • feldlilie schreibt:

        Ach Blödsinn. Der Gedanke war, wenn Du drei Jahre nach Kauf der Sprühdosen brauchst, um den Zaun so toll hinzubekommen, nicht, weil Du damals angefangen hast zu sprühen, sondern weil die Dosen DA waren, und Du fährst morgen los und kaufst neuen Sprüh-Kram, dann könnte es nochmal drei jahre dauern, bis die Hütte fertig ist. Und die wird dann AUCH so toll.
        Ich fand das jetzt nicht so komplziert, und nein, Du hast durchaus sehr eindeutig geschrieben, dass Du damals NICHT angefangen hast zu sprühen, sondern jetzt, und ich kann relativ gut lesen.

        Gefällt mir

      • derpeavy schreibt:

        Wenn ich das jetzt so überdenke…könntest Du da recht haben. Also danke, kchris08. Und drück Dich verständlicher aus. 🙂

        Gefällt 1 Person

  4. richardhorn1963 schreibt:

    Ich finde den Zaun wunderbar! Sind das komische Vögel, die da drauf gemalt sind? Oder sind das komische Vögel, die dahinter wohnen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.