Frauenrechte und Piraten. Nein, nicht die Partei. Echte Piraten!

Hi. Mir ist aufgefallen das viele Frauen denken, sie wären eine Minderheit. Immer heißt es: „Wir Frauen“. „Tjahaa, wir Frauen kennen uns mit Technik auch aus!“ ( Akku-Schrauber ), oder: „Tjahaa, auch wir Frauen interessieren uns für Politik!“ („dem Trump müsste mal jemand die Haare machen!“) . Frauen betonen permanent das sie genau so gut einparken können wie Männer. Ja warum denn auch nicht? Da ist kein Einpark-Chromosom oder so.

Ich war mich mal vorstellen, wegen Arbeit, da waren auch noch ein paar andere. Wir sollten als kleinen Eignungstest wirklich lächerliche Mathe-Aufgaben lösen. Eine Dame regte sich total auf: „Sowas kann ich doch nicht! Ich bin doch kein Mann!“. Das nur Männer rechnen können war mir bis da entgangen. Auch weiß ich nicht, warum es Damentennis und Frauenfußball heißt. Durch einen Mangel an Zusammenhang könnt ihr den letzten Satz gleich wieder vergessen.

Es gibt viele viele Angebote für Frauen die es für Männer nicht gibt. Fängt schon beim Frauenarzt an. Männerärzte gibt´s nicht und komm mir jetzt hier nicht mit dem Urologen. Das ist doch kein richtiger Arzt. Urologen der Welt, verpisst Euch!

Hat schonmal irgendein Mann einen Satz angefangen mit: „Tjahaa, wir Männer…“? Glaube ich eher nicht. Das ist ein Frauending. Wir Männer wissen nämlich: Wir sind alle verschieden und verallgemeinern ist doof. Nur Mario Barth kriegt die Kurve irgendwie nicht. Denn es scheint, Stereotypen laufen noch besser als Sex und Gewalt. Hat Mario Barth eigentlich wirklich eine Freundin? Ich mein, der verdient sein Geld damit, sich über sie lustig zu machen, wie kommt die damit zurecht? Ich habe mit meiner Frau viel diskutiert und dann das Buch: „Meine doofe dicke Alte“ doch nicht veröffentlicht.

Es gibt Frauen-Buchläden, Frauen-Discos (wo immer nur Lassies abhängen), Frauen-Stammtische (vertragen ja nix, is billig und geht schnell), Frauenparkplätze (direkt neben den Behindertenparkplätzen, lol) und vieles mehr. Es gibt sogar Tampons nur für Frauen. Verzweifelt versuchen manche Männer irgendwie mitzuhalten und werfen ihr Geld für NIVEA FOR MEN Produkte aus dem Fenster. Dadurch wird aber kein Männer-Buchladen eröffnen oder ein Männerparkplatz geschaffen. Die Metro-Schiene ist nix. Entweder ein ganzer Kerl oder Tucke. Dazwischen kann niemand leiden.

Was ich sagen möchte, versteckt zwischen all diesen Worten: Macht Euch nich so klein, Mädels. Ihr seid die Hälfte der Menschheit und daher keine Minderheit. Und Ihr werdet gebraucht um noch mehr Männer zu gebären. Ich bin ganz schön feministisch heute.Hab ich mir eigentlich einen Blowjob verdient.

Ich wechsel mal das Thema, überzuleiten überfordert mich. Ab jetzt geht es nämlich um Piraten. Da wäre ne Überleitung schwierig, obwohl ich ja sagen könnte: Bei Freibeutern war die Frauenquote erschreckend gering. Man dachte damals eine Frau auf dem Schiff bringt Unglück. Kann ich Schiff-mäßig nicht nachvollziehen aber in der Wohnung stimmt´s.

Piraten. Die Bloods und Cribs der Weltmeere, gesetzlos und Outlaw was ja das selbe bedeutet und immer gern zu Gast in Spielfilmen. Durch die beschissenen FLUCH DER KARIBIK – Filme mit dem endschwulen (Johnny) Depp bekamen Piraten einen schlechten Ruf. Aber nicht alle Piraten waren Tunten. Genau genommen eigentlich nur Depp.

Piraten, also Freibeuter waren einige der ersten, die ein demokratisches System hatten. Alles wurde abgestimmt, jede Stimme zählte gleichviel. Damals gab es das sonst nicht. Bei einer Flaute wurde sogar ausgelost, wer von den anderen gegessen wird. Außer es war einer auf dem Schiff, den niemand leiden konnte. Und der seit Reiseantritt: „Curry-Jürgen“ genannt wurde.

Ich bin ja, wie Piraten früher, Bartinhaber. Genau genommen habe ich einen Goatee, also Ziegenbart. Da fummel ich ständig dran rum. Ich schätze, Piraten (wie Blackbeard) haben das ähnlich gehandhabt und daher nix anderes auf die Reihe bekommen. Sonst wäre ich nämlich schon verdammt reich und es würde ein Land namens Piratien geben. Oder wenigstens die Gemeinde Freibeuterbostel.

Ich entlasse Euch aus diesem Eintrag, wohlwollend. Plus ich geb Euch den Groove mit:

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Frauenrechte und Piraten. Nein, nicht die Partei. Echte Piraten!

  1. richardhorn1963 schreibt:

    Freibeuterpostel… Wie jetzt? Das gibt’s noch nicht???

    Gefällt mir

  2. feldlilie schreibt:

    Also, es gab schon weibliche Piraten. Die hatten nur das Problem, dass sie solange in Männerklamotten rumlaufen mussten bis sie (zum Teil unter Einsatz von Stichwaffen) von der Mannschaft akzeptiert wurden. Anne Bonny war so eine, und ihre Freundin Mary Read auch. Es gab noch mehr, aber die waren nicht so bekannt. Das mit dem Unglück-bringen ist ein Ammenmärchen. Sie hatten es nur einfach schwerer, sich durchzusetzen.
    Aber viel spannender finde ich, dass die Piraten die erste bekannte Sozialversicherung hatten. Es war genau festgesetzt, wer wieviel Geld bekam, wenn er im Kampf ein Körperteil verlor oder sogar arbeitsunfähig wurde (dann gab es Ruhestandsgeld). Gute Sache, eigentlich.
    Blackbeard fummelte sich übrigens nicht im Bart herum, das wäre blöd gewesen, weil er brennende Lunten hineinband, bevor der Kampf losging. Allerdings ist nicht überliefert, was er tat, wenn er nicht kämpfte. Wenn er auf dem Klo saß, hat er vielleicht doch…
    Man, ich habe dieses Piratenbuch geliebt (daher die Klugscheißerei!). Wo ist das eigentlich???

    Gefällt mir

  3. blogbellona schreibt:

    ein urologe ist außerdem ein arzt für männer UND frauen! 😉

    Gefällt mir

  4. emmitsomo schreibt:

    Ich kenne viele Männer die durchaus Sätze anfangen mit „ich bin so ein armer Mann“…. looool…. und ich, für meinen Teil werde bald ein Rechengenie sein, ganz sicher. Wo ich immer meinen Bastelschmuck kaufe, bzw, ein Teil später wenn das schon in der Lieferung ist (boah, ein Frauensatz, kompliziert halt…), also wenn ich das tracken will, dann verlangen die tatsächlich, dass ich den Code ausrechne, den ich eingeben muss um an die Daten für das Tracking zu kommen. Hat das jetzt jemand verstanden? Na gut. Also ich soll da rechnen, durchaus schwierige Dinge, wie 7x 9, oder 8 – 12 oder so ein Quatsch. Wirklich, da ich bis jetzt viel da gekauft habe, habe ich auch viel gerechnet (nicht nur ausgerechnet wieviel das kostet was ich kaufe…. eben unsinnige Rechenaufgaben, nur mal so….)
    Also erkläre mir das einer. WARUM muss man da rechnen? Wollen die einen ärgern, oder machen die sich lustig…hmmmmm…. Manchmal, aber wirklich nur ganz manchmal, denke ich tatsächlich wie aus den 50iger Jahren: dass Männer diese und jene Arbeit einfach besser können als Frauen. Ist einfach so. Aber alles eben nicht. Komplizierte Dinge sind keine Männerdinge. Das verstehen Männer jetzt sicher wieder nicht. Die sagen dann wieder nur: „ich aaaaarmer Mann…. ich bin so arm dran, das glaubt keiner.“ Glaubt es oder nicht, das ist nicht fiktiv, sondern real, Wirklich! Also ich hab noch nie ’ne Frau getroffen, die gesagt hätte: „ich arme Frau“…. und das dann auch noch so gemeint hätte. :-p
    Als Kind ging ich übrigens immer als Pirat zum Karneval. Auch, wenn ich mal nicht wollte. Meine Mutter sagte mir später, das hätte sie nur getan, damit ich im kalten Februar halt eine Kopfbedeckung tragen konnte, sie war durchaus eine listige Frau. Wir waren arm, aber nicht armselig. Hahaha…. ach, das war jetzt nur ein hysterisches Lachen, Frauen können auch das besser. Und nein, Kinder also auch männliche Kinder, kann ich nicht mehr kriegen, aber dennoch… es gibt ja genug junge Frauen, denen die Welt gehört, und somit auch die Männer… *hysterisches Lachen…*

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Meinen Job machen immer nur Kerle. In 1500 Firmen hab ich eine einzige Frau gesehen die macht, was ich so mache. Und die hat mehr Haare auf den Armen als ich auf dem Kopf.
      Ich bin als Kind mal Karneval als Neger gegangen, das macht mich heute noch fertig. Lag wohl an dem Bastrock. Der Speer war cool as fuck

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.