Fascho-Fashion, Extremisten beim Stylisten.

Mir ist aufgefallen, das Nazis und Faschisten nicht nur Scheiße reden. Die meisten von ihnen sehen auch enorm scheisse aus. Komisch, das ich: „scheisse“ als Adjektiv anders schreibe, ich find´s aber gut so.

Hier mal ein ganz kleiner Überblick. Ich kann natürlich nicht alle häßlichen Nazis bringen, so groß ist das Internet nicht.

le-pen

Le Pen. Die Frisur sieht exakt aus wie die von Marianne Pfanne. Das war eine bekannte Alkoholikerin aus der Gegend und den Namen hat sie (von mir) wegen ihres aufgequollenen Gesichts (wie man hier sagt, Fettpfanne) bekommen. Das eine Politikerin in der Öffentlichkeit die Haare so asi trägt wie Marianne ist erstaunlich. Marianne hat´s ja mehr unbewußt gemacht, ich glaube wenn sie mal wieder volluriniert zum Getränkemarkt ging waren die Haare eher egal.

petry

Frauke Petry. Sieht auch alkohollastig aus, aber anders. So sahen früher die Blagen aus Problemfamilien aus, nachdem die Mutter die Frisur auf schnell selbst gemacht hat damit mehr Geld für Bier da ist. Die Nachbarn dachten dann alle die Mutter hätte lieber einen Jungen aber das wurde nur so kurz geschnitten damit es bis zum nächsten Haarschnitt lange dauert. Dazu sind die Haare heftig an den Kopf geklebt, früher fragte man so Leute: „Na, mit Bademütze gepennt?“. Zu Frauke und ihren Fußballerbeinen passt ein Jungshaarschnitt aber ganz gut. Und natürlich ist die Frisur auch ein Statement. Denn:

hitler

Tja, viel Unterschied ist da nicht. Nur den Bart wird Frauke wohl nie hinbekommen. Kein Wunder, das sie Araber nicht leiden kann. Purer Bartneid.

goebbels

Goebbels. Schlimm. Die Haare dienten aber dazu, den Alienschädel etwas zu kaschieren. Denn zusammen mit dem: „Kranker tropischer Vogel“ – Gesicht wär das sonst nix geworden mit der Politik.

himmler

Himmler. Sehr seltsam, sieht aus wie diese Mützen die Juden gern tragen. War Himmler ein Jude? Und was sucht er in seinem Stiefel?

wilders

Geert Wilders. Wie kommt man denn bloß auf so Haare? Würde man sagen: „Sieht scheisse aus.“, dann würde man weltweit Fäkalien beleidigen. Wenn so die Herrenrasse aussieht, dann Untermensch for life. Dabei sah Geert mal ganz locker aus:

wilders2

Da hat er noch am Bahnhof Rotterdam gearbeitet, die Freier fuhren voll ab auf seine Locken. Im Mund hat er eine Heroinspritze, total falsch. Daher ging er auch in die Politik, die Drogenszene hat ihn intellektuell völlig überfordert.

trump

Unser Donald. Dagobert würde viel besser passen, wie Lustige Taschenbuch-Leser wissen. Das schlimmste an seinen Haaren: Sie sind echt. Was muss Gott diesen Mann hassen.

Viele Nazis haben das Problem mit miesen Haaren elegant umgangen indem sie Skinheads wurden. Das ein echter Skinhead kein Rassist sein kann weil die Subkultur Skinheads mit Reggae- und Skamusik (von Schwarzen) begann wurde einfach ignoriert. Und dabei kam dann sowas raus:

skinhead

Tja, ok. Was will man sagen außer: I feel sorry.

Nach all diesen Recherchen war mir noch nicht übel genug aber jetzt wollte ich mich doch übergeben. Ist wie beim Sex, man will schon zum Absch(l)uss kommen. Also hab ich eingegeben: Nazi Haircut. Und das hier kam:

nazi-haircut

Alles klar, Ende des Eintrags. Das hab ich echt alles gegessen gestern?

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Fascho-Fashion, Extremisten beim Stylisten.

  1. Lilith schreibt:

    Ich frag mich bei solchen Bildern nur immer: wa-ruuum? Du.

    Gefällt mir

  2. safasadjida schreibt:

    Boah….Der Mann mit Glatze ist echt tätowiert im Gesicht? Selbstgemacht vor dem Spiegel , oder? Und der Frau Petry ihr sein Bart wird schon noch kommen, wenn erstmal die Wechseljahre richtig durchkommen….glaube mal. Da hste aber Schnitte rausgesucht…..manno manno mann! Vokuhila auch noch dabei…

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Fiel mir so auf, schöne Faschos gibbet nicht.

      Gefällt mir

      • safasadjida schreibt:

        Siehste, das wahrscheins der Grund. Die Psychiologen suchen doch immer nach dem Grund und da immer zu sagen, ist ein Genfehler, das so so, naja, Du weißt schon. Wenn jetzt die Krankenkasse denen ein neues Gesicht bezahlten würde und vielleicht noch ein Hirnzellen .Implantat, dann wäre das aus der Welt…oder aber ein One-Way-Ticket zum Herrn Trump, da haben die dann sowas wie natürlichen Lebensraum…

        Gefällt mir

  3. genogramma schreibt:

    nazis von früher und faschos und rechte von heute ragen meistens einen seitenscheitel.
    oder eben eine glatze mit keinen haaren.
    seitenscheitel hasse ich wie pest und cholera. 😛

    Gefällt mir

  4. emmitsomo schreibt:

    Ich wollte gleich noch was essen…. maaaaan.
    Aber sach mal nix gegen kurze Haare, also Afrohaar is soooooo schwierig, da schneiden manche ihre Haare auch ab. Eine afrikanische Moderatorin bekam mal Ärger mit ihrem Chef deswegen, weil sie nicht mehr so weiblich daherkam, aber sie hatte eben ihre Gründe. Na, solche sehen ja dann immer definitiv besser aus, besonders wenn sie sehr dunkel sind und dünn, gibt ja solche Models sogar, aber ich hatte auch kurzes Haar früher und ich hab es gehasst, so wie ich heute meine längeren Afrohaare hasse. Darf man sowas schreiben unter einem solchen Eintrag? Hmm…. aber ich beleidige mich ja nur selber, sollte man ja dürfen. Ich denk auch immer, dass Gott mich hassen muss. Unter anderem wegen meinem Afrokrausmist auf dem Kopf. Mir aber mittlerweile egaler als früher, ich lass das manchmal so wie es ist. Damit kann man Leute echt schocken, Big Hair, hehe, oder wie man so sagt, Trad Goth Hair. So ähnlich halt. Manche Models müssen ihre Haare so hochkämmen, total blöde, weil das tut weh. Aber das weiß ja die Glatthaarfraktion nicht.

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Ich find so riesige Afros total gut, den besten hab ich in Vegas gesehen, unglaublich. Und das war ein Mädchen. Du hackst immer so auf Deinem Aussehen rum, ist nur ne Zeitfrage wann ich mal ein Pic verlange…bestimmt siehst Du völlig ok aus. Bin ich sicher.

      Gefällt 1 Person

      • emmitsomo schreibt:

        Hm… ja, es is nur so, Afrohair tut halt total weh… ich kann gar nicht frisieren wenn ich keine Schmerzen haben will (oder keine Zeit habe), is halt einfach nur urunpraktisch. Ne Stunde is da gar nichts, da komm ich nicht mit hin. Wo heutzutage alles so schnelllebig ist, ein echtes Problem. 😀
        Eigentlich müsstest ja ein Pic gesehen haben… auf Insta. Oder bist Du da jetzt auch nicht mehr? Wäre möglich, nachdem was ich hier so gelesen habe, aber ich hoffe ja nicht. Ich habe ja übrigens ein Büchlein, wo ich alle meine Passwörter – aber das sollte ich wohl nicht so laut sagen, falls der Geheimdienst mitliest, hahaha. Nur so als Tipp, dann kannst Du nicht mehr aus Insta ausgeschlossen werden, weil Du nie mehr ein Passwort vergisst.. 😉

        Gefällt mir

      • derpeavy schreibt:

        So, jetzt hab ich Dich gesehen. Wenn Dir da was an Dir nicht gefällt ist das ein Wahrnehmungsproblem. Du bist ein damn Hottie, meine Liebe. Freu Dich.

        Gefällt mir

  5. blogbellona schreibt:

    das bild von trump ist sooo lustig, ey, ich lach mich kaputt hier! 😀 😀 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.