Wegen wordpress kippen alte Leute um, es gibt Linsensuppe und Klassik in der Wanne.

Ich hab so das Gefühl, das meine Einträge gerne mal nicht im Reader erscheinen. Ich war gerade mal inkognito, also als Nicht-Peavy verkleidet hier unterwegs und den letzten Eintrag hab ich erst nach wirklich geschicktem Hin-und herklicken erreicht. Was ist denn da los? Kaum bezahl ich für den Käse hier lehnt Ihr Euch zurück? Mein Avatar wird auch nur in manchen Blogs richtig angezeigt, sogar hier in meinem Blog krieg ich so ein dummes geometrisches Arschfotzenschweinedingens.

Ihr habt keine Ahnung, mit wem Ihr Euch hier anlegt, wordpress. Ich telefonier höchstens 4 Stunden und dann sind insgesamt 11 Monate Jugendknast hinter Euch her. Ich kenne 10-Finger-Eddie persönlich. Ein Typ, der noch alle 10 Finger hat. Obwohl sein Vater Schreiner ist. Die komplette Hooligan-Szene des Ruhrgebiets steht auch geschlossen hinter mir. Bzw. die Bochumer. Also von denen ein Fanclub. Und genau genommen davon nur ein Mitglied. Das ich ewig nicht gesehen hab. Trotzdem: Aufpassen.

Gerade war ich ein Vollbad nehmen. Wenn man so beim Einsteigen auf schnell den Pinguinflügel dreht, kann man böse in die Scheisse greifen. Verwirrend, hm? Ich löse auf: Unser Badezimmerradio ist ein Pinguin und der Flügel macht die Sender. Und gerade landete ich auf dem Klassikkanal. Nicht unbedingt verkehrt, ich habe schon wundervolle Stunden mit Tschaikowski in der Wanne erlebt. In a non-gay-way.

Heute aber kam das Werk eines Geigers. Es war eine Liebeserklärung. Das hörte man auch, ich legte das Werk dahingehend aus das der Geiger eine Ziege sehr liebt und ihr darum gewaltsam 10 lebende Singvögel anal einführt. Kranker Gedankengang? Nope. Genau das assoziiert man bei diesen Geräuschen. Wie kriegt man überhaupt so Geräusche aus einer Geige raus?

Wenn man dann so da liegt und sich eigentlich entspannen möchte, das Radio aber so Sachen macht und unendlich weit weg ist dann kann man ungefähr nachvollziehen, was auch immer.

Themawechsel, Themawechsel, Themawechsel!

Gestern kam ich so um die Ecke, auf meine unvergleichliche Art. Da sah ich einen alten Mann auf dem Bürgersteig liegen, mit ordentlich Einkäufen drumrum. Eine sehr alte Frau versuchte ihm aufzuhelfen aber das ging so nicht. Also hab ich dem Alten unter die Arme gegriffen und ihn aufgerichtet. Das ging viel schneller als geplant, der hat höchstens 45 Kilo gewogen. Dann hab ich ihn im Hausflur geparkt, damit er sich am Briefkasten festhalten kann. Daraufhin seine panische Frau sowie sämtliche Einkäufe nach oben in die Wohnung gebracht. Wieder runter und geguckt wie´s ihm geht. Beim Sturz ist nix passiert und Kreislauf oder so hatte er auch nicht, war nur blöd gestolpert. Er wollte auch nicht hoch, sondern unbedingt noch das Auto parken. Naja, er war ja fit.

Also sach ich: „Dann mal noch ein schönes Wochenende, ich bin wech!“, und dann fingen sie an sich zu bedanken. Exzessiv. Unangenehm irgendwie. Also schnell weg. Leute scheinen mit Hilfe von anderen gar nicht mehr zu rechnen. Das ist ne komische Gesellschaft hier, aber leckopfanni.

Themawechsel und so…

Heute hab ich meine erste Linsensuppe gekocht. Also so ne richtige, mit seit gestern eingeweichten Linsen. Ist echt yummy geworden. Nur viel zu viel. Ich wollte noch irgendwas erwähnen. Aber was? Es ist wie ein Phantomthema. Bud Spencer? Die Arche? Klöberhuisener Briegel? Ich weiß es nicht. Also Gute Nacht, meine lieben Leser. Manchmal ist es am besten, wenn´s am schönsten ist. Das hab ich selbst schon erlebt.

Musik:

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Wegen wordpress kippen alte Leute um, es gibt Linsensuppe und Klassik in der Wanne.

  1. feldlilie schreibt:

    Ach, ich mag die misheared Lyrics von Coldmirror. Mein liebstes Lied ist immer noch „Keks, alter Keks“ (ist der mit Ohrsand?).
    Du hast Recht, Du bist teilweise verschwunden und es ist nicht einfach, Dich wieder zufinden. Deine unfreiwillige Gesichtsumforumung hab ich ja auch erst Tage später mitbekommen. Zu spät um tröstende Worte zu finden (und sogar zu spät um zu lästern). Irgendwas ist da komisch…
    Und aus Geigen können echt merkwürdige Geräusche kommen. Ich weiß das, weil mein Sohn mal Geige gelernt hat. Ich wusste nicht, dass das was mit Ziegen zu tun hatte, ich nahm an, es sei der Abgesang eines Hyazintharas auf das Artensterben (in Kreisch-Moll). Ich wollte es aber nie so genau wissen. Kann sein, dass Du auch da Recht hast.

    Gefällt 1 Person

  2. verbalkanone schreibt:

    Ich muss Frau Feldlilie zustimmen: Deine Blogeinträge zund zum Teil unsichtbar. Was denn nun? Entweder, du zeigst deine geistigen Ergüsse oder nicht. *Pfffft.*
    Linsensuppe mag ich nicht, die kannst du alleine essen. *Brrr.* So, und nun,… weitermachen! Bitte. 😉

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Will ich ja! Ihr sollt alles wissen! Daniela Katzenberger hat mal gesagt: “ Nee, der Peavy ist mir zu extrovertiert.“. SO sieht´s aus! Aber da steckt Russland oder die AfD dahinter. Oder PETA oder sogar Daniela Katzenberger.

      Gefällt mir

      • verbalkanone schreibt:

        Ah ja, Extrovertiertheit ohne Grenzen… verstehe. Langsam bekomme ich ein wenig Angst, Peavy. Vor allem, weil da die Katze ihre manikürten Fingerchen im Spiel haben soll. Und der Lukas, der ist dann ja auch nicht weit. Zu Hülf!

        Gefällt mir

      • derpeavy schreibt:

        Die sind schlimm, ne? Vor Lukas ekelt sich meine Frau total. Jetzt haben sie auch noch ne Weihnachts-CD aufgenommen. Wer braucht die denn?

        Gefällt mir

  3. genogramma schreibt:

    moin peavy, auch ich habe probleme mit wordpress.
    muß mich ständig bei kommentaren neu einloggen, nick und emailadresse eingeben.
    dich finde ich aber immer, weil ich ein lesezeichen gesetzt habe, damit mir keiner der blogfreunde entgeht.
    was die probleme bei wp auslöst vermag ich nicht zu wissen, sie sind halt da.
    allerdings nahm ich an, wenn man für den blog bezahlt, wären die probs weg, fail.
    ich wünsche dir was.

    Gefällt mir

  4. refoexac schreibt:

    Ich mag Klassik, das macht mich Antidepri 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.