Fenster

Unsere Balkontür geht nicht mehr auf Kippe, also nur auf oder zu. Eigentlich nicht so dramatisch. Aber unser Schlafzimmerfenster geht nicht mehr zu, nur Spaltlüftung also Kippe light (R1). Das könnte bei Frost draußen dann doch ungemütlich werden nachts, also hab ich mal die Hausverwaltung gefragt ob mal jemand gucken kommen kann. Ich bekam die Nummer einer Fensterfirma.

Dann begann ein Telefonmarathon. Ich rief nachmittags an, da war die Dame die die Termine vergibt aber nicht mehr da. Wollte dann zurückrufen. Das tat sie, vormittags, obwohl ich extra darauf hingewiesen hab das hier vormittags niemand ist. Auf den AB gesagt hat sie nix. Ich rief wieder an, es hieß ich werde zurückgerufen. So ging das 4 mal hin und her. Dann hab ich morgens von der Arbeit aus angerufen und bekam zu hören: „Ich wollte schon die Hausverwaltung anrufen weil Sie sich gar nicht melden.“. Ugh.

Es kam einer vorbei, der mit wenigen Handgriffen die Fenster repariert und gut. Dachte ich. Der Typ hat aber nur alle Fenster ausgemessen und gesagt: „Machen wir alles neu. Die Fenster sind uralt, da reparieren wir nix.“. Würd ja wohl auch weniger Kohle bringen. Und nicht nur die Balkontür wird ausgetauscht, das Riesenfenster daneben auch weil: „Das muss man alles in einem machen.“. Würd ja auch sonst weniger Kohle bringen. Ich ärger mich so das ich die verdammte Tür überhaupt erwähnt hab. Auf und zu reicht doch.

Kurze Zeit später kam ein Anruf, natürlich vormittags. Da wurde einfach der Termin für die Bauarbeiten auf den AB gesagt (auf einmal konnten sie das) als wär das ein Datum wie Weihnachten, nix dran zu rütteln. Aber seltsamerweise hat das ganz gut gepasst, ich hab Urlaub. Also ok. Nochmal angerufen wieviel Uhr genau: „Um 8 geht´s sofort los!“.

Und heute war der große Tag. Wir hatten beide Urlaub und mussten um 6 aufstehen. Dank Übermüdung (war spät gestern) kam keine schlechte Laune auf. Natürlich war die Wohnung vorbereitet, geputzt und so. Im Halbschlaf rückten wir jetzt die Möbel von den Fenstern weg, stellten die Pflanzen woanders hin und versteckten die Crackpfeife. Die Schwiegereltern holten den Alfredhund ab, Besuch mit beiden Hunden hier ist stressig. Weil die sich über Besuch totfreuen.

Und so stand ich da um 8 am freigeräumten Fenster und rechnete jeden Moment mit dem Auto der Firma. Auch einen passenden Witz hatte ich mir ausgedacht, wenn alles fertig ist frage ich ob ich die Wohnung neu starten muss. Weil ich ja Windows neu hab! Brüller.

Um 9 stand ich da immer noch so, nur mein Gesichtsausdruck hatte sich verfinstert. Irgendwas lief doch hier nicht richtig. Angerufen. Es hieß erstmal: „Da kann ich jetzt so nix zu sagen, ich rufe sofort zurück.“. Hm. Rückruf: Irgendein Auto ist kaputt und alle Kunden sind benachrichtigt worden, nur wir irgendwie nicht. Das ist eigentlich der Zeitpunkt in dem ich mich in den PULK verwandele und längst vergessene Fäkalrethorik wieder aufleben lasse, wie z.B.: „Hundsfott“. Aber wenn mir da ne traurige Frau sagt es wär allein ihre Schuld und es tue ihr unendlich leid, und das dreimal, dann kann ich nicht mehr böse sein. Ich bin echt zu nett.

Das Endergebnis des Gesprächs ist: Die Fensterfirma kommt morgen um 8. Mein letzter Urlaubstag ist also auch im Arsch. Frauchen kann sich keinen Urlaub mehr nehmen, also mache ich die Aktion alleine hier. Wird bestimmt super.

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.