Zombies vorm Kaufhaus

Heute war ich shoppen, es fehlten Sachen im Haushalt. Vor dem REWE war eine Schlange. Also eine Menschenschlange, keine Tier-Schlange. Keine Panik, Rethorikpolizei, für die Tier-Schlange habe ich mich soeben mehrfach selbst gegeißelt. Das erinnert mich an einen fast-Bandnamen früher: „Die, die die Geiseln geißeln“. Aber zurück zum Thema, ich war mit einer Menschenschlange konfrontiert.

Das Ende der Schlange nahm ich als debil grinsende alte Frau wahr. Ich stellte mich mit ausreichend Abstand ( Mach ich sowieso immer. Ich ekel mich vor den meisten Menschen ) hinter sie. Als es weiterging, gingen alle 1,5 m weiter, nur die Omma nicht. Und auch als es nochmals weiterging blieb sie stehen. Ich fragte sie: “ Stehen Sie hier auch in der Schlange oder nur so rum? „. Sofort übermittelte sie alle Infos die ich brauchte: „Jaaa, Hahahaha.“.  Also ging ich mal an ihr vorbei.

Während ich dann weiter wartete stellten sich wieder Leute hinter der Omma an. Ich rief ihnen zu: „Die steht hier nicht an! Die steht einfach ungünstig und rafft es nicht!“. Und während alle eine neue Schlange bildeten blieb die Omma eisern da stehen. Lächelnd. Wenn ich in dem Alter bin möchte ich bitte, bitte auch so sein, lieber Gott.

Langsam ging´s weiter Richtung Eingang. Ein älteres Paar war vor mir, sie kriegte einen desinfizierten Einkaufswagen und ging rein, er blieb wie paralysiert vor der Tür stehen. Als die ihm dann auch einen Einkaufswagen anboten sagte er entrüstet: „ICH WARTE HIER AUF MEINE FRAU!“.

An dem Punkt hat´s gereicht für mich. Ich sagte sehr laut: “ JETZT HABEN WIR SCHON DEN ZWEITEN ERWACHSENEN HIER DER IN DER SCHLANGE ANSTELLEN NICHT KAPIERT. WAS IST DENN BLOSS LOS MIT EUCH?“. Hab ich viele Lacher und Zustimmung für gekriegt. Und der auf seine Frau wartende flüchtete mit Einkaufswagen rein und machte auf einkaufen.

Noch was zum Thema 19:

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Zombies vorm Kaufhaus

  1. emmitsomo schreibt:

    hm… ja… traurig… ich hab keine Lust auf all diesen Mist. Darum bleib ich meist zuhause, hab so eingekauft (ausser Toipaper und gehamstert wurde auch nicht, hab ich Monate für gebraucht, hahaha), dass ich erst in ein paar Tagen wieder… ach Scheiße. Aber genaugenommen war ich seit ungefähr, lass mich nicht lügen, drei bis vier Wochen nicht mehr draußen. Wirklich. Leute wie ich sind ja wie im Gefängnis, so ohne Garten oder Auslauf oder so, da ist „wir bleiben zuhause“ auch echtes zuhause bleiben. Kapiert die Elite bestimmt auch nicht…
    Mir egal. Mir is alles egal, wird eh nie mehr wie früher. Hab früher sogar mal beim Einkaufen fotografiert (die Zeit wo ich fast alles fotografiert hab halt), hab heute alte Fotos angeschaut und obwohl ich damals ja dachte, es kann nicht schlimmer kommen, und alles ist total ätzend, kam es vieltausendmal schlimmer wie wir wissen und nun find ich das was damals schlimm war gar nicht mehr so schlimm.. nutzt mir nur jetzt auch nichts mehr.
    Ja, ganz toll, find ich auch. Und wenn ich jemals irgendwen erwische der mir auf dem Balkon irgendwas vormusiziert, dann knallt’s. lol. Nein, das ist sogar ernst gemeint, man soll es bloß nicht wagen, wirklich nicht. Nicht mit mir…
    Die Welt ist total verrückt (geworden).

    Gefällt 1 Person

  2. michaelcarljohanns schreibt:

    Nicht einfach für ältere Menschen. Ich bin zwar schon 57, dennoch recht hell im Kopf. 👍🙂🌹G.Michael.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.