Legalize Nazi Poisoning

Da wacht man an einem Tag auf an dem man überhaupt nix vorhat, die Sonne scheint auf die kleinen Chilipflanzen wie bekloppt, lecker Frühstück. Alles fandabidozy. Und dann macht man den Fernseher an.

Schon wieder ist so eine nationalsozialistische Arschgeburt ausgetickt und hat Leute ermordet, diesmal in Hanau. Danach hat er seine Mutter und sich selbst getötet. Dagegen ist nichts einzuwenden, Menschen wie er sind tot weit symphatischer. Und seine Mutter hat den Tod verdient, immerhin hat sie ihn ausgeschissen. Verbuchen wir die beiden als „nicht so gelungen“ und rufen wir den Abdecker an.

Aber es mussten auch 9 ganz normale Menschen sterben und einige sind verletzt. Alle Politiker wiederholen im TV nacheinander den selben Text, wie ein Mantra. Je öfter man´s wiederholt desto betroffener kommt man rüber. Sogar die AfD macht mit beim betroffen sein. Is klar, AfD. Ich hab zwar den Stein geworfen, bin aber trotzdem betroffen über die kaputte Scheibe.

Die AfD meint auch, das wäre kein rechter Terror sondern ein irrer Einzeltäter. Also finden die, rechte Terroristen sind gesund im Kopf. Klar, der Typ war weit draußen, er glaubte telepathisch Entscheidungen des DFB sowie Hollywoodfilme zu beeinflussen. Was aber andere Nazis reden ist ebenso absurd. Und wenn sich all diese Existenzen im Internet treffen und austauschen kommt am Ende sowas dabei raus. Den Nazis das Internet verbieten geht nicht. Man könnte für sie den Zugang erschweren indem man zum Passwort noch einen kleinen Rechtschreibtest einführt. Ist aber leicht zu umgehen, wer weiß ob das nicht ein Ausländer unter Zwang ausfüllen musste?

Wenn alle fertig sind mit betroffen sein, dann wird wieder viel Zeit und Geld in Maßnahmen gegen rechts gesteckt. Die Nazis interessiert´s nicht wenn Kinder Plakate mit bunten Menschen Hand in Hand malen. Oder alle Spaß auf dem Straßenfest gegen rechts haben. Nazis ticken etwas anders. Es müssen also drastischere Maßnahmen her.

Faschisten beleidigen sollte immer und in jeder Form legal sein. Ich will Björn Höcke nicht nur: „Faschist“ nennen. Ich will ihn auch: „Arschfotze“, „Kleingeldstricher“ und: „pädophiler Toilettenmann“ nennen. Das sollte schon drin sein. Auch kleinere Körperverletzungen und Bewerfen mit Fäkalien sollten als Reaktion auf rassistische Kommentare nicht nur ausdrücklich erlaubt sein sondern einfach zum guten Ton gehören. Mit ein, zwei kleineren Änderungen im Grundgesetz wäre sowas überhaupt kein Problem, ich denke da ans indische Kastensystem. Nicht zu verwechseln mit dem deutschen Kasten-System: 20 Flaschen – Arsch voll.

Geht natürlich nicht offiziell. Aber Nazis beleidigen, ärgern und dem Schwachsinn den sie absondern ständig widersprechen kann jeder. Die müssen endlich merken daß sie ne Minderheit sind, die niemand leiden kann. Falls diese Leute wieder an die Macht kommen möchte ich nicht sagen: „Hab ich wohl mitgekriegt alles, aber…“.

Eine nette Idee hatte die Antifa:

 

 

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Legalize Nazi Poisoning

  1. emmitsomo schreibt:

    Danke. Das war ein sehr wichtiger Beitrag. Ich beleidige Nazis auch gern. Ich treff auch dauernd welche, ich lebe ja in Deutschland… mein ganzes Nichterfolgreich sein haben die verschuldet. Sicher auch alles Afd-Wähler , über die Hälfte der Menschen denen ich während meines Lebens schon begegnet bin (Lehrer, Ausbilder, Bekannte..). Und übrigens, den Engländern hab ich auch schon gesagt wie es bei uns aussieht, wollte mir aber keiner dort glauben. Das wird heute vorbei sein… hoffentlich. Ich hab’s denen ja gesagt. I told them, I told you so… or, I will tell them, weil das sollten die auch mal verstehen, wo gerade so schlimme Sachen in England abgehen, dass man England mit Deutschland verwechseln könnte. Because, wir haben eigentlich zwei Deutschlands jetzt, dank der EU, wo sich alles vermischt hat und ausgetauscht hat, viele Engländer machen den Hitlergruss und da gibt’s Fotos von, schrecklich enough. Unsere Welt ist insgesamt mehr rechts als irgendwas anderes, und das ist was unsere Welt so schrecklich macht. Leute sollten endlich aufwachen.
    Aber es gibt auch noch Typen wie Dich, peavy. Und darum gibt’s Hoffnung. 🙂

    Liken

  2. feldlilie schreibt:

    Ich hab gerade den Satz gelesen „Deutschland war nie so freundlich und liberal, wie es glaubt“. Witzig. Ich könnte schwören, dass Deutschland ein LAND ist, und Länder können gar nichts glauben. Ich bin übrigens so freundlich und liberal, wie ich bin, und ich nehme an, Dir geht es da ähnlich.
    Ich glaube, ich muss am Sonntag wählen gehen. Will eigentlich nicht, aber muss wohl… 😦

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.