Microfone, Microsoft, Schweine, Zappata

Guten heute,

ich habe mir gerade ein Mikrofon bei amazon gekauft. Weil ich ja Musik mit „Gesang“ mache brauche ich das. Denn das von meinem Headset ist scheisse, so zufrieden ich auch mit den Kopfhörern bin. Wie immer im Internet war ich überfordert mit dem Angebot: Zwischen 4 und knapp 500 Euros kann man da anlegen. Wer ein Mikrofon für 500 Euro braucht? Angeber.

Zum Glück gibt´s ja Kundenrezensionen. Bei mir funktionieren die aber nicht wie bei normalen Konsumenten, ich drifte immer ab und lese mehr und mehr davon. Das Produkt spielt keine Rolle mehr, ich frage mich nur noch ob das alles wirklich ernst gemeint sein kann und was das bloß für Menschen sind, die sowas auf einer öffentlichen Internet-Seite posten.

Einer z.B. beginnt seinen Text mit: „Das Mikrofon XY kam in einem amazon-Karton.“. Wenn man bei amazon bestellt kann sowas passieren. Und einer macht direkt klar, wie er drauf ist: „Ich habe das defekte Mikrofon weggeworfen denn ich bin kein Mensch der Produkte zurückschickt.“. Da geht Respekt raus, that´s the spirit. No remorse, no retoure. Viele wollen bei der Gelegenheit eben allen erzählen was sie mit dem Mikro machen. Oder, weit wichtiger, was ihre Kinder damit machen. In beiden Fällen sind das Podcasts. Hat mich noch nie interessiert. Und jetzt wo ich weiß was für Leute das machen wirds mich auch nie interessieren.

Manche Rezensionen sind richtig schockierend. Als ich las: „Wir benutzen das Mikrofon XY wenn wir im Familienkreis kleine Theaterstücke aufführen.“, da dachte ich: Da muss doch jemand eingreifen. Da sind Kinder involviert! Schon jetzt reibt sich ihr späterer Therapeut die Hände. Auch auffallend: Viele kennen sich mit Frequenzen und Hardware usw. super aus, können aber nur rudimentär deutsch. Und ich bin sicher, die meisten davon sind Deutsche. Tja, jetzt haben die Kanaken die „etwas langsameren“ Schüler überholt. Klar, das rechtes Gedankengut bei denen gut ankommt. Wenn man´s mehrfach wiederholt und eingängig formuliert.

Themawechsel: Die Bauern, die Massentierhaltung betreiben sind stinksauer. Denn in dem Kinderbuch: „Alles lecker“, in dem Kindern erklärt wird wo das Essen herkommt wird doch tatsächlich behauptet Bio-Schweinen geht´s besser als Konzentrationslager-Schweinen. „Finger weg von diesem Buch!“ heisst es, denn: „Es werden Lügen verbreitet!“. Für Leute die ihr Geld mit Leid und Tod anderer Lebewesen verdienen sind diese Bauern ganz schöne Pussies. Killing is daily business aber bei einem Kinderbuch pissen sie sich ein. Peinlich.

Themawechsel: Wusstet Ihr, das Bienen Wespen nicht sehen können? Das liegt am Federkleid der Wespe, diese Streifen…ach, wem mach ich hier was vor? Ich hab das nur aus Geltungssucht erfunden. Bienen KÖNNEN Wespen sehen. Sorry für diese Farce hier.

Jetzt wechsel ich mal das Thema: Ich hab echt Beef mit Bill Gates. Windows 10 machte erst einen guten Eindruck, aber beim näheren Betrachten… Alle Microsoft-Programme wie Word usw. gibts 1 Jahr zum Testen, dann soll man bezahlen. Ich hab schon das Betriebssystem gekauft, Bitch! So ziemlich alles von Microsoft hab ich entfernt, es gibt immer kostenlose Alternativen. Trotzdem werde ich ständig benachrichtigt, ich soll mein Microsoft-Konto aktualisieren. Nee. Mach ich nicht. Go fuck a pony, Bill.

And now for something completely different: Ihr könnt Euch das vielleicht nicht vorstellen bei mir, aber ich gucke oft Fernsehen. „Frank Zapper“ hat mich noch nie jemand genannt aber es würde passen und wäre lustig. Beim Zappen sind mir diese bösartigen Werbeclips mit buntem Rahmen drum aufgefallen. Die dauern zwar nur 5-10 Sekunden aber während dieser Zeit KANN MAN NICHT UMSCHALTEN. Der Sender wechselt erst wenn der Clip vorbei ist. Ich finde, das können die nicht machen. MEIN Gehirn fluppt nur gut mit MEINEM Fernseher wenn ich die Kontrolle hab. Jesus ist bestimmt nicht am Kreuz gestorben damit ich heute gezwungen werde Ads bis zum bitteren Ende zu sehen. Und was kommt als nächstes? 45 Minuten Dauerwerbesendung für so brandneue Sachen wie Messer und Staubsauger bevor man umschalten kann? Oder der Telefonsex-Klassiker: „Ruf mich an!“ kommt so lange bis ich wirklich anrufe? Oder die Amigos machen immer weiter bis Blut aus den Ohren läuft? Nee, wenn das so weitergeht hör ich mit dem normalen Fernsehen auf. Ich kenn einen, der verkauft einen VHS-Recorder.

Genug für heute. Noch ein Song zum Einschlafen. Ist echt sehr ruhig.

 

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Microfone, Microsoft, Schweine, Zappata

  1. emmitsomo schreibt:

    okay, wo fange ich an… äh… ja, also wie Pippi Langstrumpf (ich trag auch oft lange Strümpfe, das ist soo bequem und gemütlich die Pippi wußte wie man sich anzieht…lol) schon sagte: (langer Satz, ja): man muss sich viel anhören bevor einem die Ohren abfallen. Den hab ich mir gemerkt und denk den immer, wenn ich mir mal wieder viel anhören musste. Passiert jeden Tag… also das war jetzt zu den Ads. I just added it. haha. Ich oder wir (my mother you know) kannten mal einen Jungen, deren Mutter wir besuchten (keine Ahnung wie ich das sagen soll aber hör’s Dir an), der liiiiieebte Ads. Der kam raus als wir da irgendwo standen im Garten oder so und erzählte dann, das die Werbung grad vorbei sei, und er Zeit hätte, er würde immer am liebsten die Werbung sehen, das mache ihm Spaß. Wohlgemerkt, es war noch als die Ads in den Kinderschuhen waren (wie wir) und vielleicht war die da noch gehaltvoller, aber darüber ließe sich streiten… ich traute auch da meinen Ohren nicht und Pippi musste mal wieder herhalten. hihihi.
    heute ist Fern-sehen nur noch Stress (bei meinen alten Augen) und Sender, wo die Werbung so lange dauert dass ich den Film vergesse und einfach wegzäppe oder einschlafe, schalte ich schon längst nich mehr ein, und wenn, dann beiß ich mir meistens in den Hintern und das auch nur, wenn es sich wirklich lohnt (hä?), was es nie tut also passiert’s auch nie. Fernsehen ist sehr lustig, aber nur wenn man einen sarkastischen Humor hat. Ich liebe so Sachen wie von Michael Spicer, musst Du Dir mal ansehen, der zieht immer Politiker in den Kakao die sich bei Interviews blamieren, gib einfach den Namen bei Youtube ein, der ist zum Schreien lustig und Werbung… na, gibt’s kaum, nur halt vielleicht am Anfang vom Video, wie immer bei Ad-Youtube, ist ja auch nur so eine Werbemaschine. Echt… die Leute, die zum Beispiel Tutorials (wo man was lernen kann) kommentieren, schreiben zum Beispiel so Sachen wie „hab mir jetzt auch gekauft was Du gekauft hast, und freeu mich schon soo drauf, Du machst das soo toll, ich hoffe ich kann das auch… “ . Ja, das Leben ist so hart, auch auf und mit Jubeltube. Werbung ist hart, aber das versteht jetzt wieder keiner… ruf einfach Pippi (oder Greta! an), die erklärt Dir das.
    Ich hätte Werbetexterin werden sollen, wäre ne Karriere geworden, denk ich manchmal. Aber dann sagt Pipi Langstrumpf wieder, nä, halt den Mund, stimmt erstens nicht und ist ja nicht zum Aushalten. Ich halte ehrlich nur noch aus, sonst nichts… was soll man sonst machen, Jesus rollt die Augen und Pippi atmet nur aus… und Bill Gates ist doof (wenn er das hier liest, lol), der supportet ja auch diese Meghan Markle wenn ich das richtig gehört hab…
    Und die Amazon-Leute rufen auf Youtube ja schon um Hilfe, kein Scheiß, die werden wie Sklaven gehalten… schlimm schlimm schlimm.

    Liken

  2. derpeavy schreibt:

    Als kleiner Junge fand ich Ads auch total gut. Wir hatten so´n Tonbandgerät und damit habe ich die Spots aufgenommen und mir danach nochmal angehört. Strange. Werbetexter wär für mich auch ideal gewesen, ich hab da 16 Tons Ideen. Pippi Langstrumpf fand ich immer scheisse, genau wie Karlson vom Dach. Aber Pippis Zitat stimmt schon.
    Und in der Logistikbranche (z.B. amazon) gibt´s immer ganz viele die den Job machen müssen und ein paar, die im Büro sitzen und fressen. Und von nix ne Ahnung haben. Aber viel besser bezahlt werden. Ich hab keine Lust mehr auf diese Branche.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.