They call me Spacko Dynamic.

Bei uns im REWE liegen da, wo man sein Erkauftes in Transportbehälter packt immer eine Menge Flyer. Da geht´s um gesunde Ernährung, Selbstfindung und was weiß ich noch alles. Ist viel Blödsinn bei und oft dachte ich mir: Da könnte man was drüber bloggen, eigentlich. Aber man kommt ja zu nix. Bei folgendem Flyer habe ich jedoch keine andere Wahl: Ich muss was über ihn machen.

img001

 

Ookey, was haben wir denn hier: Ein Fossil oder eine durchgesägte Schnecke. Dazu ein Wasserstrudel und ein verwirrender Dreizeiler. Von links oben kommt Schrift so nach vorne und in die Mitte. Wer genau hinguckt sieht: Erst kommt das Wort SPACE aber das wird dann zu SPACIAL. Das wird in der Broschüre auch als erstes erklärt, SPACIAL ist das Adjektiv von SPACE. Im Deutschen würde man sagen: raumig. „Boah, ist das hier raumig!“, oder: „Da hab ich schon raumigere Räume gesehen.“, die beiden werde ich auf jeden Fall mal bringen. Kommen gut um das Eis zu kühlen.

Worum geht´s? Spacial Dynamics wurde 1985 von Jaimen McMillan (*1950) nach zwanzig Jahren intensiver Beschäftigung begründet. Also hat Jaimen im Alter von 15 Jahren angefangen und ist erst mit 35 aus dem Gebüsch gekommen mit seiner Idee. Dann isses auf jeden Fall gut durchdacht.

SD (Spacial Dynamics) beinhaltet das Bestreben der neuen Bewegungsdisziplin, die Dynamik zwischen Mensch und Raum zu erforschen. Es entstanden eine grosse, sich ständig erweiternde Anzahl von raumorientierten Bewegungsübungen, Spielen und eine verfeinerte Methode des Bewegungsstudiums.

Ah so. Als nächstes kommt eine Liste: SD wird weltweit in folgenden Bereichen angewendet: u.a. Persönlichkeitsentwicklung und Wellness. Aber auch Friedensarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Und Konfliktmanagement. Und natürlich Kunst. Eigentlich so ziemlich alles, plus ect. Aber worum geht es denn bloß?

Wie bewege ich mich im Raum? Wie wirken meine Bewegungen auf andere Menschen? Wie umfangreich sind meine Spiel-Räume? Wie fülle ich sie aus?

Der Mensch nimmt Raum ein. Über Räume definiert er sich. Räume werden gesucht, erschaffen, aufgelöst, beschützt und verlassen. Man ist in seinen Räumen anwesend oder abwesend, in sich ruhend oder ausser sich.

Das sich Räume auflösen kenn ich. Da braucht man aber eigentlich Drogen für. Und die Broschüre endet hier. Dabei habe ich noch so viele Fragen. Zum Glück liegt noch ein einzelnes Blatt bei. Hier wird noch weiter erklärt:

Kräftewirkungen, die zu gesunden Bewegungen führen, werden erlebt. Der Mensch kann erlernen den Raum um sich herum als lebendige Kraft zu erfahren die für seine Bewegung ebenso wichtig ist wie sein eigener Körper.  Die Übungen steigern die Aufmerksamkeit und helfen bewusst an der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten.

Was machen diese Leute eigentlich im Freien? Aber egal, ich bin überzeugt. Ich möchte ein dynamischer Spacko werden. Und das costa fast gar nix: Pro Jahr finden 5 „Intensivwochenenden“ statt. Pro Jahr kostet das 1600 Euro. Und Level 1 ist man schon 4 Jahre und 6400 Euro später. Es steht nicht da wie viele Level es gibt. Und das möchte ich auch echt nicht wissen.

Ich würde da echt gern teilnehmen. Nicht um mit Räumen abzutanzen, nein, ich möchte so gern sehen wer an sowas teilnimmt. Die Bilder der Dozenten sind creepy. Ein bisschen zu viel gute Laune. Ausbildungsort: Freie Waldorfschule Ludwigsburg. Keine Überraschung.

 

 

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu They call me Spacko Dynamic.

  1. feldlilie schreibt:

    Oh je. Ohjeohje. Ohhhhh jeeee.
    Nimm Dir lieber einen Flyer mit Kochrezepten mit. Die sind manchmal ganz lustig. o_O

    Gefällt mir

  2. Pu schreibt:

    Pass auf – am Ende sind das die mit diesem Körperzellenlied – du kriegst das nie mehr aus der Birne! Auf youtube kannst dir das als Beispiel anschauen, da siehst du auch, wer bei sowas mitmacht. Das geht quer durch die Gesellschaft, und bei manchen merkt man erst bei näherem Hinsehen, wie verstrahlt die zum Teil sind.
    Die einzige „Space Dynamic“, die da entwickelt wird, ist, dich so lange zu schütteln, bis auch der letzte Cent aus deiner Hosentasche und von deinem Konto gefallen ist. Du wirst dich nachher tatsächlich ganz, ganz anders fühlen als vorher 🙂

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Und das Komische ist: So RICHTIG verstrahlte Leute nehmen immer keinerlei Drogen. Die haben´s vom Herrgott. 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Pu schreibt:

        Da könnt ich dir Dinger erzählen… Ich war mal in ’ner Sekte. Konnte nix dafür, wurde da „hineingeboren“, wie die immer sagten. Ich bin froh, dass mir meine verbliebenen drei vernünftigen Gehirnzellen beim Ausstieg geholfen haben. Heute kann ich über manches sogar (bitter) lachen, aber damals war’s echt geistige und seelische Folter.

        Gefällt mir

      • derpeavy schreibt:

        Glaub ich. Vor allem als Kind, wenn man noch alles glaubt was die Großen sagen.

        Gefällt mir

  3. Berta schreibt:

    Ich kann das so gar nichts mit anfangen. Für mich ist das einfach nur gequirlte Scheiße.
    Aber du hast das alles sehr gut interpretiert. … und mich damit regelrecht besoffen gequatscht. 😀

    Gefällt mir

  4. refoexac schreibt:

    Die Genetisch-Natürlich-Besifften beneide ich ja… Vielleicht sind die als Kind mal in den Zaubertrank gefallen oder so.

    Gefällt mir

  5. emmitsomo schreibt:

    Ich bin ja meistens ausser mir…. dürfte jedem aufgefallen sein, der innerhalb dieser (meiner) Zeilen gelesen hat. lol. Oder? :-p
    Aber an die Spielräume meiner Kindheit kann ich mich noch erinnern. Die waren meistens groß und mit viel Spielzeug drin. Die hatten das Zeug zum spielen… Spielen mit Wörtern hat übrigens auch was.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu emmitsomo Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.