12 Gründe.Versteckt im Text.

Alter Schwede, was hab ich lange nix geschrieben. Aber junger Libanese, jetzt kommt ein Nachhol-Eintrag. Erstmal rechtfertige ich mich, obwohl ich das keinesfalls müsste: Ich musste sehr viel arbeiten und in der knappen Freizeit Freizeitaktivitäten nachgehen. Die beschränken sich außer dramatischem Sex größtenteils auf Handyspiele. Da kann man so schön aufhören zu denken, ich kenne viele Tranquilizer die lange nicht so gut wirken. Was ich mich allerdings frage: Warum kaufen da Menschen für echtes Geld virtuelle Sachen wie Power-Ups ? Auch ohne kommt man mühelos immer weiter. Ich bin bei Candy Crush bald bei Level 1000. Sind Leute die dazukaufen echt zu blöd? Na dann ist es doch toll das sie Geld über haben für sowas. Life is fair.

Als nächstes ein kleines Gedicht ohne Titel mit dem Titel: „ohne Titel“:

 

Wenn man als Mann nackt ins kalte Wasser geht

ist der schlimmste Moment wenn der Sack nass wird

obwohl man da nur wenig Nerven hat

ich frag mich wie das funktioniert.

 

Just think about it. So, und jetzt kommen Medien! Ich weiß, Menschen sind visuell orientiert. Also kriegt Ihr jetzt den Inhalt meines Telefons zum Gucken. Stellt Euch vor, sowas hätte jemand 1978 gesagt.

20181014_151425

Hier wollte ich zeigen, das die Chilies noch mal kommen, was ich in über 10 Jahren noch nie erlebt hab. Wenn man genau guckt, sieht man das da echt wieder Schoten aus den Blüten kommen. Schade, das die Chilipflanze unscharf ist, der doofe grünweiße Busch aber scharf.

20181014_151442

Hier kann man´s nochmal sehen, wenn man genau hinguckt. Ziemlich mittig kommt eine Schote. Und der doofe Busch ist wieder scharf. Wie macht der das?

20181014_155714

Die Aubergine blüht und kriegt wieder Früchte. Hier habe ich das Foto so gemacht, das Blüte und Aubergine im Schatten sind, der Rest aber gut zu sehen. Kunst oder Unfähigkeit, niemand wird es je wissen. Jetzt ein paar Fotos aus der Reihe: Unterwegs gesehen:

20181006_182803

Lustige Forellen gab´s bei real.

20181015_183810

Und die hier dürfen auf keiner Party fehlen. Was gibts schöneres als sich mit guten Freunden Essensreste aus den Zähnen zu polken? Oder sind das Zahnstocher für Holz-Parties? Und hygienisch ist die Spenderbox ohne Deckel ja wohl eher nicht. Da hätte der Hersteller mit der Unfähigkeit des Kunden rechnen müssen.

So. Jetzt wäre fast der Höhepunkt gekommen, nämlich ein Video. Das darf ich aber nur als Premiumkunde hochladen. Also nöppes. Morgen mach ich den Youtube-Umweg but I can´t be arsed to it right now. Um mal was englisches zu sagen.

Gute Nacht, Leute. Und seid vorsichtig da draußen.

Das Video heute wäre drogenverherrlichend wenn Cannabis eine Droge wäre.

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 12 Gründe.Versteckt im Text.

  1. feldlilie schreibt:

    Oh, ich will auch Lachforellenfilet. Das hört sich stimmungsaufhellend an.
    Seit meine Kontaktlinsen so sind, dass ich damit in der Ferne alles sehen kann, lese ich beim Nah-Lesen manchmal echten Blödsinn. Wir haben Klobrillen mit Soft-Schließ-Mechanismus. JEDES MAL mache ich einen Soft-Scheiß-Mechanismus daraus. Und finde das gar nicht mal so schlecht (muss man sich nicht so abplagen).
    Normalerweise sind bei Chilis nur die Schoten scharf, nicht aber die Blüten. Stimmt also schon, Dein Bild. Ich hatte auch schon mal bin in den November welche. In diesem Jahr hatte ich gar keine. Auch keine Auberginen. Aber eine neue Tomatensorte. Winzige Früchte, noch kleiner als Cocktailtomaten, dafür aber an jedem Busch ungefähr eine Millionen davon. Die waren echt klasse 🙂

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Genau von solchen superwinzigen hab ich ein paar geschnorrt um die Samen da rauszuholen. Die sind nämlich lecker.
      Mit den Chilies bin ich fast fertig. Die letzten trocknen noch ein paar Tage, dann werden alle gemahlen. Was in dem Chilipulver an Arbeit und Liebe steckt…und dann seh ich bei Kaufland 2 blöde Habaneros für 3 € nochwas. Mein Stoff ist verglichen damit wie das Kokain das Gott zieht. Falls er (oder sie oder es) überhaupt Drogen nimmt. Ich vermute es, wie wär Gott sonst auf sowas wie uns gekommen?

      Gefällt mir

      • feldlilie schreibt:

        Ich frage mich viel eher, wie ein vollständig nüchterner Gott Schnabeltiere, Sägerochen (saukomisch, die Teile) und Saigas erfinden konnte. Bei den Saigas bin ich sehr sicher, dass sie missglückte Photoshop-Experimente sind. So kann man einfach nicht aussehen. Ich meine, außer, wenn man bei Star Wars mitspielt, dann vielleicht doch…

        Gefällt mir

      • derpeavy schreibt:

        Ich hab neulich im TV gelernt, das es Seeschweinchen gibt. Die sind klein, rosa, man weiß nicht wo vorne und hinten ist und die bewegen sich superlangsam. Leider leben die ganz tief unten, nix fürs Aquarium.
        Was sind denn Saigas? Ich gewöhn mir gerade Google ab, deshalb frag ich.

        Gefällt mir

      • feldlilie schreibt:

        Saigas sind Antilopen mit Bollerköpfen. Sehr eigenwilliges Aussehen, wenn man die windschnittige Form gewohnt ist. So sehen die aus:

        Gefällt mir

  2. derpeavy schreibt:

    Sieht aus als wäre dieses Tier designed Sachen durch die Nase zu ziehen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.