Smombie goes SPLAT! Und Party goes Asi.

Gestern fuhr ich mit dem Bus. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt ist auch eine. Selbstverständlich. An einer Haltestelle hielt der Bus an. Auch hier wieder: Nix Besonderes. Aber dann kam´s: Ein Mädchen mit Kopfhörern drin und auch aufgeregt am texten wollte in den Bus einsteigen. Nur war die Tür noch zu. Und so lief sie voll dagegen. Von der anderen Seite der Scheibe gesehen…priceless.

Ich musste lachen und zwar sehr. Ich hab versucht es zu unterdrücken aber das klappte nicht. Das fiel ihr auf und sie sagte genervt: „Das hätte Dir auch passieren können!“. „Nein“, erwiderte ich, „ich gucke einfach wo ich so hingehe. Dann kann nix passieren.“. Ganz böser Blick aber keine Antwort mehr. Gewonnen.

Morgen ist auf der Arbeit Sommerfest. Das heisst um 14 Uhr wird der Grill angeworfen und wir dürfen Bier trinken. Natürlich müssen wir vorher ausstempeln. Ich bin mal gespannt wie das wird, ist meine erste Party in der Firma. In anderen Firmen hab ich da die tollsten (toll jetzt nicht im Sinne von gut sondern eher an die Wirkung der Tollkirsche angelehnt) Sachen erlebt.

  • in einer Spedition war´s erst lustig bis alle ihren mitgebrachten Schnaps auspackten. Es wurde alles durcheinander getrunken und so wurden manche agressiv und sagten mal so richtig ihre Meinung. Das machte die anderen agressiv. Bilanz: 4 Schlägereien, die 5. war dann eine Art Massenschlägerei und die Polizei musste kommen und die Party auflösen. Am Montag darauf sahen die Mitarbeiter echt schlimm aus (Gesichtsblessuren) und fragten sich gegenseitig was denn überhaupt war.
  • nach einer Weihnachtsfeier wurde in einem Haufen Kotze ein Gebiss gefunden. Das wurde fotografiert und eine Rundmail gesandt. Niemand hat sich drauf gemeldet. Lieber ein neues Gebiss als die Peinlichkeit…
  • als ich bei einer italienischen Großfamilie arbeitete, in einem Teppichlager, bin ich zum Glück nicht zu der Weihnachtsfeier gegangen. Denn hinterher erfuhr ich das fast alle Feiernden angezeigt worden sind. Einer hat eine Blumenvase nach dem Wirt geworfen und eine (ja, eine) hat auf der Männertoilette ein Urinal aus der Wand gebrochen. Der Rest hat mit Gläsern und Essen geworfen.
  • einmal war ich am Besten: Montags nach der Party Samstags wurde mir gesagt ich solle die Toilette saubermachen. Ich entgegnete: „Nee, ich bin gar nicht dran. Guckt doch mal auf den Plan!“, und bekam die Antwort: „Guck Dir die Toilette doch mal an, vielleicht erinnerst Du Dich…“. Das tat ich und: Hui. Ich geh da nicht weiter ins Detail. Aber echt Hui.
  • in einer Firma war Tag der offenen Tür, Sekt und Bier 50 Pfennig (lange her) für Mitarbeiter. Ein so indisch angezogener Typ fragte mich wo man denn mal einen rauchen könnte. Ich zeigte ihm unsere heimliche Ecke und er lud mich auf ein Pfeifchen ein. Was ich NICHT wusste: Das war kein Gras sondern Opium. Ca. eine halbe Stunde später beschloss einer der Chefs mich nach Hause zu bringen, ich war wohl in einem Zustand in dem ich die Firma nicht mehr angemessen repräsentieren konnte. Wir fuhren in einem offenen Cadillac (pink mit Leopard-Sitzbezügen) durch die Gegend und es lief so komische Bongotrommel-Musik, total laut. Das war wirklich so, der hatte so ein Auto. Aber voll wie 3 Eimer und auf Opium und alle gucken uns hinterher…das war sehr surreal. Natürlich gab´s am nächsten Tag Ärger. Aber die dachten alle, ich wär nur besoffen gewesen.
  • Auf einem Sommerfest in einer Spedition hat einer was falsch verstanden und seine gesamte Familie mitgebracht. 2 ganze Autos voll. Dann war er der Vollste und wir alle haben uns mit seiner Familie zusammen geschämt als er immer mehr Gläser zerdepperte, aus Versenhen. Dann ist er friedlich eingeschlafen und seine Familie war sauer. Nicht nur weil er schlief, er hatte vorher bei ALLEN Mitarbeitern nachgefragt ob die nicht mal ein Date mit seiner Stieftochter (14) wollen, „damit die bald aus dem Haus ist.“. Davon hab ich sogar Fotos aber die poste ich nicht. Obwohl…nee, geht nicht.

Das wird bestimmt noch geupdatet, ich hab garantiert was vergessen. Und wenn ich nix vergessen hab: Morgen ist ja wieder Sommerfest.

Und diesmal das ABSOLUT passende Video.

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Smombie goes SPLAT! Und Party goes Asi.

  1. emmitsomo schreibt:

    Ich habe noch nie, noch kein einziges, aber auch kein überhaupt kein einziges Firmenfest mitmachen dürfen, auch keine Weihnachtsfeier. Entweder war ich vorher entlassen, oder mein Vertrag lief aus, oder aber ich gehörte nicht zum vollen Mitarbeiterstab (Aushilfe) und wurde daher nicht eingeladen, oder ich war einfach nicht in der Firma (lol). Aber auf Klassentreffen hat man mich auch NIE eingeladen. Und überhaupt auch auf sonstwelche Parties, ich war noch nie auf einer. Bin halt nicht cool. Passt halt einfach nie. Daher, ich kann nicht mitreden…. Nicht integriert, nennt man das.

    Gefällt 1 Person

  2. angi351 schreibt:

    Ich bin integriert 😉 aber ich mag nicht… Heute muss ich, Abschlußfeier der 4. Klasse meiner Tochter. Sie übernachtet zum Glück bei den Gastgebern, also kann ich nach einer Stunde wieder weg. Mein Mann war letzte Woche auf seiner Firmenfeier, genau eineinhalb Stunden, da waren die ersten so betrunken das es nicht aufgefallen ist als er ging. In drei Wochen sind Schulferien, da sind die ganzen Feiern die die Kinder betreffen zu Ende und zu den anderen gehe ich gar nicht, sei es Geburtstage, Kommunion (nur andere, wir nicht) oder sonst was.

    Gefällt mir

  3. gegenvernunft schreibt:

    Einen guten Punkt hast du da aber angebracht: Warum muss man bei Betriebsfeiern eigentlich ausstempeln? Bei solchen halben Pflichtterminen sollte man eigentlich fürs Saufen bezahlt werden. Privat würde ich mit meinen Kollegen auch nichts machen.

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Das stimmt. Und es wäre ja auch eine wirklich nette Geste, die 2 oder 3 Stunden einfach zu bezahlen. Wir müssen sogar stempeln wenn wir kurz DIREKT gegenüber (REWE) was zu Essen holen. Andererseits stehen manche Mitarbeiter anscheinend nur herum und unterhalten sich. Über Privates.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.