Gehört Horst Seehofer zu Deutschland?

Ob der Islam zu Deutschland gehört ist eigentlich eine kreuzbescheuerte Frage, über die nachzudenken ähnliche Zeitverschwendung ist wie täglich zuhause die Möbel zählen. Früher, in meiner Sturm- und Drangzeit (das klingt irgendwie nach kacken oder?) hätte ich gesagt: Keine Religion gehört irgendwo hin. Heute wo ich uralt und sehr weise bin (mein Bart wird langsam weiß) würde ich eher sagen: Wenn Religion den Menschen hilft ihr Leben hinzukriegen und ihnen auch noch die Angst vor dem Tod nimmt bzw. hilft ihn zu verarbeiten, ok by me. Zwischengedanke: Hat sich eigentlich schon mal eine Feministin beschwert das der Tod männlich ist? Glaube ich nicht. „Die Gevatterin“, oder: „Die schwarze Todin“ würde aber auch echt blöd klingen.

Zurück zum Islam: In Deutschland leben Millionen von Muslimen (man könnte hier auch durchaus politisch korrekt Islamisten sagen, aber den Begriff haben die Terroristen irgendwie geklaut), die arbeiten hier, zahlen Steuern und ihre Kinder gehen hier zur Schule. Manche Familien sind schon 4 Generationen hier. Seit die 1. Generation uns geholfen hat Deutschland zu reparieren nachdem wir so dämlich waren auf Hitler reinzufallen. Gerade hier im Pott gibt es sehr viele Muslime, ich bin mit ihnen groß geworden und Angst vor denen haben erscheint mir völlig absurd. Muslime sind friedliche, gastfreundliche Menschen (wenn man bei denen zum Essen eingeladen ist muss man so lange alles probieren bis der Krankenwagen wegen Darmdurchbruch kommt), die so wie Christen, Buddhisten und Hindus einfach nur in Ruhe ihr Leben leben wollen. Ich hab die Satanisten jetzt bewusst weggelassen, da bin ich mir nicht sicher was die wollen.

Die Antwort ist also: NATÜRLICH gehört der Islam zu Deutschland. Ist ja im Grunde derselbe Gott, den Christen und Muslime anbeten. Der Prophet Mohammed hat in seiner letzten Predigt (ca. 700 nach Jesiboy) gesagt: „Allah ist es egal ob ein Mensch Araber und Moslem ist oder nicht.“. Mohammed hat so einige sehr richtige Sachen gesagt. Er sagte auch, das Gott uns hier hin getan hat damit wir voneinander lernen.

Leute, die keine Muslime kennen (Sachsen, Bayern) haben oft Angst vor denen. Das ist normal und gesund, der Mensch hat immer Angst vorm Fremden. Man kann das mit Spinnenphobie vergleichen, Menschen mit diesem Problem die dann Konfrontationstherapie machen halten sich danach oft Spinnen zuhause. Nicht falsch verstehen, ich möchte nicht das sich jemand Moslems zuhause im Terrarium hält. Aber so läufts im menschlichen Gehirn, es liebt Schubladendenken. Einmal ne schlechte Erfahrung mit Spinne oder Türke, schon entsteht ein Vorurteil. Auch mein Gehirn funktioniert so. Man kann aber dagegen andenken. Wow, Andenken als Verb. Ich bin der große Grammato.

Auch unsere Kanzlerin ist der Meinung, der Islam gehört zu Deutschland. Unser neuer Heimatminister (Wofür braucht man sowas?) aber ist da anderer Meinung. Logisch, er rechtfertigt seine Existenz seit Jahren mit diesem einen Satz und dem Wort: „Obergrenze“. Sein Plan: Die AfD-Wähler sollen sich denken: „Ach so, Hotte ist auch so drauf. Da können wir ja auch wieder CSU wählen. Sieg Heil.“. Aber so einfach ist das nicht. Die meisten AfD-Wähler müsste man erst aus der facebook-Gehirnwäsche-Blase befreien. Bei denen ist das Gehirn so fake-news geschädigt, das dauert Monate bis die kapieren das es verschiedene Meinungen gibt.

Persönlich betrachtet finde ich Horst Seehofer witzig. Mit seinem grenzdebilen Grinsen stolpert er durchs Heimatland. Das ist so einer den man gut verarschen kann. Auf der Arbeit frage ich oft Leute: „Ist das Dein Kaffee?“, und zeige irgendwo hin. Dann gucken sie in die Richtung wo überhaupt kein Kaffee sein kann. Lustig. Bei den meisten klappt das so 3 mal. Bei Horst kann man das garantiert 20 mal machen. Pro Tag. Oder noch besser, man sagt: „Guck mal, ne Obergrenze!“.

Ich will dem Horst sein Verhalten nicht vorwerfen. Das wäre wie einen Epileptiker ausschimpfen weil beim letzten Anfall was kaputt gegangen ist. Horst ist eben so. Der wird immer: „Obergrenze“ sagen, auch wenn schon längst die Deutschen aus Deutschland flüchten. Und in seiner Welt dürfen die Moslems eben nicht das Gefühl haben, hier zuhause zu sein. Wer Weißwurst und Bier verschmäht der hat hier nix verloren.

In der Pop-Ecke heute THE KOMINAS. Gläubige Moslems aus Pakistan die aber trotzdem vieles hinterfragen. Und schon ne Menge Ärger deshalb hatten.

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Gehört Horst Seehofer zu Deutschland?

  1. Mrs Postman schreibt:

    Danke, großer Grammato! 😀

    Gefällt mir

  2. emmitsomo schreibt:

    Nein, #Seehofer gehört nirgendwohin.
    Ich hatte einen ganzen Text geschrieben, verdammt. Und wech is er.
    Da ging es darum, dass ich keine Muslimin bin und keine sein will aber immer als eine angesehen werde, und ich hab das dann jetzt mal einer Sprechstundenhilfe ins Gesicht gekotzt, sozusagen. Irgendwann platzt einem da der Kragen, die Menschen sind halt dumm… traurig ist das. Warum wird man wegen seines Aussehens an muslimische Ärzte verwiesen, (in anderer Praxis schon passiert) obwohl man nie gesagt hat, welche Religion man hat?? Warum wird der Mensch nicht gefragt was er ist? Weil das zu nazihaft erscheint? Vielleicht ist das so, aber fair ist die andere Vorgehensweise zB auch nicht. Die Welt hat noch soviel zu lernen… Ich glaub aber nicht dass das passiert, es wird weiter viel Dummheit geben. Schließlich haben alle Religionen auch unterschiedliche Welt /Körperanschauungen wie man weiß, und da ist doch nur ein vernünftiger Gedanke, dass ich im Umkehrschluss evtl auch nicht als Muslimin behandelt werden will, weil meine Ansichten nicht solche sind, aber automatisch, weil sie sieht ja aus „wie“, wird man an muslimische Ärzte verwiesen. Finde ich total unmöglich. Gefragt wird nie, was man ist, es wird einfach angenommen. Ich erwähnte ja schon: schert nicht alle über einen Kamm, nur weil sie ein bestimmtes Aussehen haben. Das ist einfach total unfair. Ich mache das auch nicht mit den deutschen Blondies. Die könnten ja auch irgendwas nordisches sein. Oder Niederländer. Oder einfach an gar nichts glauben. Und deshalb zB, dürfen sie halt durchaus von muslimischen Ärzten oder Ärztinnen behandelt werden, denen ist das ja egal. Ich aber zB, werde als Muslimin ja nur von Musliminnen angefasst werden wollen. Nä. Alles falsch. Vorurteile sind halt das Aller-allerletzte. (Ich hoffe, der dumme Seehofer liest das hier.) :-p

    Gefällt mir

  3. derpeavy schreibt:

    Ich werde, warum auch immer, manchmal für einen Nazi gehalten. Die sehen ja heute auch aus wie…Typen wie ich. Dann wird augenzwinkert gefragt wie ich denn Landser (Naziband) so finde. Oder es wird was ausländerfeindliches geflüstert. So: „unter uns Deutschen“. Wenn ich dann auflöse, etwa: „Den Pisser von Landser hätten sie lebenslänglich einlochen sollen und nicht nur 10 Jahre.“, oder: „Warum glaubst Du denn, Du wärst was Besseres als die?“, dann kommt sekundenlang nichts außer peinlichem Schweigen. Macht immer wieder Spaß.
    Aber noch nervender is das mit den Drogen. Sobald man ein paar verfilzte Haare hat ist man natürlich einer, der mindestens Gras verkauft. Ich bin bestimmt schon 15-20 Mal von völlig Fremden angesprochen worden, ob ich nicht „was klar machen kann“. Ich frag dann immer, warum die auf mich kommen und selbst wenn ich könnte, warum ich das für Wildfremde machen sollte, mit Drogen durch die Gegend rennen. Da wissen sie dann keine Antwort. Nee, echt, Vorurteile sind daneben.

    Gefällt 2 Personen

    • derpeavy schreibt:

      Ich meinte augenzwinkernd. Ein bisschen nicken oder zwinkern und heftig an der Hüfte klimpern. (Monty Phytons)

      Gefällt mir

      • emmitsomo schreibt:

        Lol… ja, stimmt… *grins*
        Da fällt mir ein, obwohl ich das fast schon vergessen hatte, die Leute am Bahnhof (vor tausenden von gefühlten Jahren, ich verreise ja nicht mehr so oft…hahaha) halten/hielten mich immer für die Auskunft, fragen immer mich anstelle einen der hunderttausend anderen Leute die da meistens auch noch rumrennen…. als wüßte ich immer alles was die wissen wollen. Ich trage weder ein Hostessenkostüm noch trage ich das, was die Bahnangestellten so tragen. Komisch… ich bin meist genauso unschlau wie die, die was von mir wissen wollen (dabei bin ich sooo uninteressant). Hatte schon überlegt, der Bahn dafür was zu berechnen, vielleicht mach ich das mal… 😀

        Gefällt 1 Person

      • derpeavy schreibt:

        Das war bei uns so, als wir in Hamburg waren. Die ganze Zeit haben uns Leute nach dem Weg gefragt. Die dachten wahrscheinlich: Aha, welche aus der Hafenstraße.

        Gefällt 1 Person

  4. Abschaumbeseitigungstrupp schreibt:

    @derpravy jj Du rote Ratte bedrohst Deutsche auf anderen Blogs? Wir kennen eure Antifa Visagen. Kanalratten und Faschisten wie du elender Wicht kriegen nicht nur auf die Fresse. Ich bevorzuge die italienische Methode , so mit Schaufel, Grube und dann mit dem Baseballschläger. Wohnst du nicht in Bochum? Ich freue mich auf dich, die Uhr tickt.tac.tic.tac

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Hallo Gast mit seltsamem Namen! Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar. Nur ein paar Fragen hätte ich:
      1. Was bedeutet: „jj“ ? Ist das so Gangstersprache bei Euch jungen Leuten?
      2. Du hast was gegen Antifa (wo ich übrigens NICHT mitmache) und gleichzeitig nennst Du mich Faschist? Überdenk das doch nochmal.
      3. Die „italienische Methode“ (typisch für stolze Deutsche) ist Schaufel, Grube UND DANN Baseballschläger? Was willst Du denn mit dem Baseballschläger machen wenn ich schon verbuddelt bin? Auch das solltest Du nochmal überdenken.
      4. Das Du herausgefunden hast in welcher Stadt ich wohne macht Dich nicht zu einem Detektiv, ich erwähne das recht oft.
      5. Wenn man schriftlich darstellen will wie eine Uhr tickt geht das so: „Tick tack.“, beliebig oft wiederholbar. Du schreibst: „tac.tic.tac.“. Ich wiederhole mich nicht gern, aber auch das solltest Du nochmals überdenken.

      Na, da hast Du jetzt aber ordentlich was zum Denken. Fühlt sich bestimmt ungewohnt an.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.