November, Laterne, Bus.

„Der November ist wie einer, der fragt ob er bei Dir pennen kann und 6 Wochen auf der Couch bleibt.“. Ich finde, dieses Zitat (übrigens von mir, paar Sekunden alt erst) trifft´s genau. Der November ist ein Scheißmonat.

Oft steh ich morgens im Nieselregen auf der Arbeit und denk mir: „Scheisse.“, oder: „Mann, wat nervt dat allet.“. Aber dann kommen auch mal Momente wo man denkt: „Mann.“, oder: „Scheisse, wat nervt dat allet.“. Kommt immer auf die Situation an, im Moment ist es ein stetiges ab und ab.

Wenigstens hab ich meine Arbeitszeit dahingehend korrigiert das ich nicht mehr mit allen Schulkindern die hier und im weiteren Umkreis leben zusammen in den Bus muss. Heute und Freitag waren die Hölle. Ich wär nach dem Aussteigen am liebsten wieder nach Hause gefahren. Aber da wären wieder Kinder gewesen. Ein Teufelskreis.

Morgen muss ich direkt nach der Arbeit bei Toyserus shoppen, mit einer 5-jährigen Freundin. Die darf sich was aussuchen. Ich hab viel Zeit eingeplant. Und Freitag wird´s noch toller, da gehen wir auf einen St.-Martins-Umzug. So mit Laterne. Das wird schwer seltsam. Aber wat mach man nich allet. Gibt vielleicht lustige Fotos.

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu November, Laterne, Bus.

  1. genogramma schreibt:

    fällt bei dir auch schon schnee?
    bei mir hats wohl in den frühen morgenstunden angefangen zu schnippeln, das bleibt sogar iegen.
    und ab samstag habe ich wieder hofdienst… dann wird schnee schieben angesagt sein. wie ich mich schon freue.. 😉
    geniess den laternenumzug, sowas mag ich auch gern.
    im dunkeln ist gut schunkeln…

    Gefällt mir

  2. ballblog schreibt:

    Schnee ist hier schon wieder weg – dafür einheitsgrau.

    Gefällt mir

  3. blogbellona schreibt:

    ich hab eigentlich zum januar dieses gespaltene verhältnis. der sinnloseste monat überhaupt, fand ich immer. im november ist ja karnevalsanfang und meist auch adventsanfang, ich mag den november. naja und nun ist nicht mal mehr der januar sinnlos für mich, da hat nun mein nicht sinnloses kind geburtstag. 😀

    ich saß EIN MAL in so einem schulbus als ich auf arbeit fuhr. ich hätte am liebsten jemanden ermordet hinterher, wirklich, meine nerven waren Ü-BER-STRAPAZIERT!

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Ich musste früher mit dem Bus zur Schule. Der war so überfüllt das bis zu 3 Busse nacheinander einfach durchgefahren sind weil eh keiner mehr reingepasst hätte. Wenn man dann drin war wurde man, weil man nur 10 cm reinkam, in der Tür eingeklemmt. Ich weiß nicht wie oft ein Bein oder die Hälfte von mir so aus dem Bus raushing während der Fahrt. Nicht ungefährlich aber danach ist man wach.

      Gefällt mir

      • blogbellona schreibt:

        das war aufm dorf nicht so, aber beim studium in dresden auch. ich bin ehrlich gesagt dann lieber mit dem auto zur uni gefahren.

        Gefällt mir

      • derpeavy schreibt:

        Und dann sagen alle, man soll umweltfreundlich die Öffentlichen nehmen. Ist meistens genau so teuer wenn nicht teurer, dauert mindestens doppelt so lange und der Stress mit all diesen Menschen / Verspätungen / sonstigem macht´s auch nicht attraktiver.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s