„Neue“ Zeitarbeit-Regelung. Oder: Was zum Lachen.

Eine ganz tolle Regelung zur Zeitarbeit wurde beschlossen, und die Wohlstandsbauch-Politiker lassen sich feiern. Meine Meinung zu all dem bringe ich Euch am besten mit einer Metapher rüber:

Wenn man Scheisse konzentrieren könnte, mit dem Konzentrat Arschmaden füttern und die alle mit Akne und Super-AIDS infizieren würde, wenn jemand diese Maden isst und danach kacken geht – SO scheisse isses.

Nach 9 Monaten der gleiche Lohn wie die Festangestellten und nicht länger als 18 Monate als Leiharbeiter in einer Firma möglich. Das bedeutet für die Arbeitgeber: Genau aufpassen, wann man die Leute austauscht. Wird sonst teurer. Und für die Zeitarbeiter bedeutet das: Genau so gefickt wie immer aber hört sich erstmal ganz gut an.

Es wär wirklich schön, wenn Angela morgens zur Arbeit kommen würde und ihr jemand sagt: „Oh Mist, wir wollten Dich doch anrufen! Einsatz ist zu Ende, meld Dich bei Deiner Zeitarbeitsfirma.“. Und dann wieder in der Schwebe, zwischen Hartz 4 und vielen verschiedenen Scheissjobs, die da warten. Das würde schwierig für Merkel. Denn in ihrem Personalbogen kann man Rumlaberei nicht als Fähigkeit ankreuzen. Da geht´s um ECHTE Fähigkeiten. Also würde sie als erstes gekickt werden. Und so wie die aussieht kommt bei Prostitution so gegen null rum. Da haste nochmal Glück gehabt, Angie.

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „Neue“ Zeitarbeit-Regelung. Oder: Was zum Lachen.

  1. luzieke schreibt:

    Und die straaaaaaahlen ja so bei ihre schwachsinnige Verkündung, mal echt jetzt, was soll das bezwecken?………wenn man dann 2x 18 Monate gearbeitet hat , hat man recht auf Arbeitslosengeld das dann höher liegen muss?Meine Brauen hörten nicht auf zu wandern als ich das gehört habe.

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Das ist kompletter Blödsinn. Soll sich wohl für die gut anhören, die da nix mit zu tun haben. Ich hatte viele Zeitarbeits-Jobs und man muss wirklich aufpassen das man nicht total abgezogen wird. Ich war mal in einer FA., da wurde Urlaubssperre verhängt und zwar nur für Zeitarbeiter. 2 Tage war ich in Betriebsrats-Büros und hab die Arbeit verweigert, da durfte ich 1 Woche Urlaub machen. Geplant waren 3.

      Gefällt mir

  2. safasadjida schreibt:

    Ähm, ja, also ich möchte nicht mit den Mitarbeitern meiner jetzigen Firma gleichgestellt werden. Ich habe zwar weniger Urlaub als die, aber ich verdiene mehr und habe irgendwie mehr Zuschläge……Also irgendwie..ähm. Nee. Und vor allem: Die werden bei uns alle in Zeitverträge übernommen. Was’n daran besser? Ein Jahr haste nen Job, noch eins und dann??

    Gefällt mir

    • derpeavy schreibt:

      Sowas ist auch Mumpitz. Wenn ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer loswerden will, reichen: „betriebliche Gründe“, egal was man für einen Vertrag hat. Ich war in der letzten Zeitarbeitsfirma UNBEFRISTET eingestellt. Und dann heißt es lapidar: Betriebliche Gründe, tschüssken.
      Das mein ich ja: Arbeitnehmer haben eigentlich überhaupt keine Rechte. Außer vielleicht wenn der Chef einen haut.
      Ich hab auch mal mehr verdient als die Festen. 3,80 € mehr pro Stunde. Daher haben die Zeitarbeiter 35 Std. Woche und die festen 40 gearbeitet. Das ging aber nicht lange gut (Streit, Schlägereien und so) also wurden die Zeitarbeiter nach und nach abgemeldet. Und durch Zeitarbeiter einer anderen, billigeren Fima ersetzt.

      Gefällt mir

      • safasadjida schreibt:

        Ja, das kenne ich. Zeitarbeiter verdienen mehr. Bei der vorletzten Arbeitsstelle wurden wir ausrangiert, weil wir mehr verdienten als die anderen und hinterher wurde sogar bei den eigenen der Arbeiteranteil reduziert. Bei der jetzigen Arbeitsstelle bekam ich gleich am ersten Tag zu hören, das ich ja mehr verdiene als die feste….vier Cent.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s