Dreckige Nägel, Musikvideos und wat weiss ich noch.

27. Februar, irgendwo im Mittelmeer.

Hier bin ich gar nicht. Moment.

27. Februar, Bochum.

So ist es besser. Wie Ihr wisst, bin ich ein toller Hecht, der auch bei den Damen gut ankommt. Ich hab mehr Sex als Bill Gates Geld. Ohne Scheiss. Aber wie alle schillernden Persönlichkeiten habe ich ein Geheimnis. Ich habe einfach immer dreckige Fingernägel. Wenn ich mir die Fingernägel sauber mache, sind sie spätestens 20 Minuten später wieder dreckig.

Schon in der Schule bin ich regelmäßig mit meinen Fingernägeln aufgefallen. Manche nannten mich Totengräber. Später, als ich zu einem jungen Mann heranreifte, war ich in einem Billard-Verein. Dort wurde ich JEDESMAL ermahnt: „Beim Billard achten alle auf Deine Hände. Mit solchen Fingernägeln kommt das nicht gut.“. Also wusch ich mir die Hände mit Nagelbürste und machte Reste mit der Nagelfeile weg. Dann stieg ich auf mein Moped und fuhr zum Verein. Beim Ankommen hatte ich wieder dreckige Fingernägel.

Auch auf der Arbeit: Ich trage Arbeitshandschuhe die ich mit absolut sauberen Nägeln angezogen hab. Nach dem Ausziehen am Feierabend hab ich dreckige Nägel. Niemand versteht, wie das funktioniert. Man könnte mich mit absolut keimfreien und desinfizierten Händen in einen sterilen Raum sperren, mit gefesselten Händen. Nach ca. einer halben Stunde sind die Nägel dreckig. Ich schwör.

Wie geht man mit sowas um fragt Ihr jetzt. Ich dachte darüber nach, mir die Fingernägel schwarz zu lackieren. Aber dadurch lockt man Metrosexuelle, Transgender und all sowas an. Nur non-binäre nicht. Von non-binären habe ich erst vor kurzem erfahren. Das sind Leute die mit Geschlecht und Sex und so nichts zu tun haben wollen. Da frag ich mich warum sie sich non-binär nennen und so einen Aufstand machen. Habt einfach keinen Sex, entspannt Euch und haltet die Fresse.

And now to something completely different: Musikvideos. Beim Zappen lande ich oft bei MTV oder ähnlichem. Dabei ist mir aufgefallen, daß heutzutage Musikvideos scheisse sind. Immer nur Leute in komischen Klamotten, die vor farbigem Hintergrund tanzen. Sonst nix. Wenn man dagegen ein Peter Gabriel Video oder gar Michael Jacksons: „Thriller“ sieht, kommt das wie eine Kreativitäts-Überdosis. Heute gibt es sowas nicht mehr. Ob das an den Drogen liegt?

Jetzt noch was, was ich mir von der Seele schreiben muss. Gestern wollte ein Gartennachbar unsere Hecke schneiden (wir haben keine Heckenschere). Wir waren um 13 Uhr verabredet. Um 12:50 ruft Schwiegermutter an und schreit panisch ins Telefon: „Der Mann mit der Heckenschere ist schon hier! Wo bleibt Ihr denn?“. Ich erwiderte: „Wir sind um 13 Uhr verabredet und dann sind wir auch da.“. Und so war es auch, wir kamen mega-pünktlich. Der Mann mit der Heckenschere sagte direkt daß er auf Unpünklichkeit nicht so kann. Ich zeigte ihm mein Handy: 13:01. Trotzdem meckerte er weiter. „5 Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlichkeit.“, pflegte ein Ex-Chef von mir zu sagen. „Nur, daß im Vertrag was anderes steht.“, pflegte ich zu erwidern.

So. Soviel von hier. I like!

In der Pop-Ecke heute ein Musikvideo das was kann:

Schönen Tach noch.

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dreckige Nägel, Musikvideos und wat weiss ich noch.

  1. richardhorn1963 schreibt:

    Ich bin ein Fan von Dir. Echt toll, wie Du schreibst. Wäschst Du Dir vor dem Tippen auch die Finger? Oder nutzt das auch nix?

    Gefällt mir

  2. derpeavy schreibt:

    Man kann mein Keyboard vor lauter Dreck kaum sehen.
    Und herzlichen Dank, mein Tag ist gerettet. 🙂

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu richardhorn1963 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.