Wer diesen Eintrag nicht liest, der kann ja was anderes lesen.

Es ist Samstag und zwar noch nicht lange. 6:13 Uhr ist es, ah nee jetzt schon 6:14 ist es. Diese Einleitung in gebrochenem Deutsch dient dazu so Nationalisten fernzuhalten. Die denken: „Ah, ein (abwertendes Wort für Ausländer) Blog“ und lesen nicht weiter. Und genau DANN kommen die wichtigen Infos. Also müssten die jetzt kommen. Geht auch jeden Moment los, ich hab da so´n Gefühl…

Obwohl es so früh ist das die Sonne fast noch gar nicht lacht war ich schon fleißig. Ich hab Verdauung gemacht, auf Toilette. Als ich meine Schleusen öffnete machte mein Kakapopoloch ein lustiges Geräusch und ich grinste. „Alter Schwede, Du bist echt leicht zu begeistern,“, dachte ich zu mir selbst, „Du bist mit Deinem Arschloch jetzt fast 50 Jahre zusammen und müsstest alle Geräusche kennen die das so macht. Und Du kicherst wie beim ersten Furz ever. Du bist voll peinlich ect.“, den Rest erspar ich Euch da ich mit mir selbst äußerst hart ins Gericht ging. Am Ende hab ich fast geheult.

Da war´s wieder, das Fuffigelaber. Seit mir klargeworden ist das, wenn ich sage: „Ich werde nächstes Jahr 50.“, das die absolute Wahrheit ist fließt das ständig in mein Gequatsche ein. Ich war so stolz als die 40 mir vollkommen egal war. Und jetzt fange ich an alle mit meiner dicken 5 zu nerven. Dabei hab ich da gar keinen Grund zu, ich bin ein jung gebliebener äh…Typ. Erst neulich hab ich mich beim Doc checken lassen und gesagt bekommen das auf meine Werte viele neidisch sind. Auch Knochen und Gelenke – da tut nix weh, das fluppt alles. Ich bewerbe mich immer noch auf Jobs wo es heißt: „körperlich belastbar“. Leute, die 50 werden fangen ihre Rede gerne wie folgt an: „Wenn man über 50 ist, aufwacht und einem tut nix weh ist man tot.“. Not in my case, obwohl, ich bin ja jetzt momentan erst 48. 50 ist erst November 2020. Aber auch dann wird mir nix weh tun, es gibt ja Ratiopharm.

Apropos:

“ Ich will Geld und lecker Essen doch ich will vor allen Dingen…n´ Dreier mit den Ratiopharm-Zwillingen.“

Dieser lustige 1 1/2-Zeiler sollte eigentlich ein Malle-Stimmungshit werden, ich wollte das unter meinem Pseudonym Jürgen Becher rausbringen. Aber dann tauchten in der Ratiopharm-Werbung auch sehr alte und sehr junge (Kinder) Zwillinge auf. Und so vertrocknet ein Smash-Hit noch vor der eigentlichen Keimung. Muss ich wenigstens nicht nach Malle.

In der letzten Zeit hab ich 2 Personen gesehen die eigentlich nicht zum Lachen waren. Aber was sie in der Hand hatten machte sie zum Brüller:

  1. Death-Metaller, das volle Programm. Tattoos, verfilzte Haare, T-Shirt mit einem so verschnörkelten Bandlogo das niemand es jemals lesen kann, Springerstiefel. Und in der Hand ein Strauß gelber Tulpen. Man konnte alle in der Umgebung denken hören: „Pack die Blumen weg. Das geht nicht.“.
  2. Noch besser. Brechend volle U-Bahn hält an und vor der Tür steht ein Mädchen mit einer riesigen Traube Luftballons. Konnte natürlich nicht mit. Wie lange die da wohl noch stand…

Und jetzt, wo ich für nur 2 Punkte eine Liste gemacht habe, kommen noch 2 lustige. Und zwar Slogans:

1. Happy is the new rich. Unterschrieben. Genau so.

2. Nazis gegen rechts. Witzig.

Komisch, jetzt hat das mit der Liste gar nicht…Egal. 7:27 Uhr es jetzt ist. Kaffee kochen ich muss. Kanne ist am leer sein. Wenn das mit den multiplen Universen stimmt haben jetzt zahllose Peavys keinen Kaffee. Und in jedem Universum läufts anders, der eine Peavy kocht Kaffee aber viel zu viel, der andere Peavy löst sich auf und wird Teil eines Pianos wo ein Kaffee drauf steht. Ein dritter Peavy schwört dem Koffeingetränk ab, ein vierter summt ein Potpourri aus 14 20er-Jahre Schlagern. Kommt immer drauf an. Hauptsache.

Das ist das Schöne am Bloggen, in reallife hätten schon lange Leute gesagt: „Jetzt halt doch mal die Fresse.“, oder mir Gegenstände an den Kopf geschmissen. Hier hält mich nichts auf. Aber einer wie ich (fast 50 Jahre alt) weiß wann Schluss is. Nämlich gezz.

 

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Wer diesen Eintrag nicht liest, der kann ja was anderes lesen.

  1. Mrs Postman schreibt:

    Ich hab das mal gelesen. Sogar durch. Jetzt les ich vielleicht was anderes 😉
    Schönes Wochenende 🙋

    Liken

  2. refoexac schreibt:

    Das beste an Verdauung sind die Fürze. Kann man auch in Gläser einsperren und „aufbewahren“. 😇

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.