Hund, Wespen, Haare, Wolke

Hallöchen. Euch erwartet ein Eintrag mit Bildern, symphatischen Schwächen, kaum Fragen und keinen Antworten. Aufregend wie die sechste Tasse Kaffee, hip wie Nena. Enjoy.

Dieser Walterhund ist nun 1 Jahr alt. Ein Prachtbursche ist er geworden und er hört aufs Wort, ist perfekt leinenführig und ein ganz schlimmer Kuschelhund. Eigentlich hatte er vorgestern Geburtstag aber wir haben wild gefeiert und sind erst 5 Uhr morgens vor dem Freßnapf wachgeworden.

2020-07-25 22.10.07

Wespen haben wir aber auch, im Geräteschuppen. Auf dem ersten Bild sind sie noch fröhlich am Bauen…

IMG_20200703_171816

…und hier scheint´s fertig zu sein:

IMG_20200723_194225

Wenn man überlegt, daß das eigentlich Papier ist, das die Wespen aus Holz und Spucke herstellen ist das eine ganz schöne Leistung, so ein Nest besteht innen aus -zig Schichten. In einem dicken hohlen Brett lebt noch ein Wespenvolk, da gibt´s aber nix zu knipsen, die fliegen da nur rein und raus. Vor ein paar Jahren hatten wir ein Wespennest direkt über der Sitzgruppe hängen wo wir beim Grillen immer sitzen. Viele sagen: „Ihr könnt doch nicht zugucken wie die Wespen Nester bauen! Das muss weggemacht werden!“. Wir sagen: Doch, können wir. Denn all diese Wespen haben uns noch nie auch nur genervt. Die machen ihr Ding und wir unseres und alle grinsen. Um die Ecke ist ein Erdwespennest, das haben Nachbarn schon mit Warnschild versehen damit niemand aus Versehen drauflatscht oder so. Wir sind eine Wespen-freundliche Ecke hier.

Weiter geht´s mit beautiful Beauty, Style und nochmals Beauty. Ich habe nämlich meine Haare gemacht:

IMG_20200728_173248

Damit die Haare hinten nicht immer so Nordsee-mäßig im Wind wehen. Und etwas Farbe hatte ich auch noch.

IMG_20200728_173244

Mein Mono-Dreadlock in voller Länge. Sehr oft fragen mich Leute: Wie lange lässt Du das schon wachsen? Ich weiß das leider nicht, viele Jahre. Genau kann ich´s wirklich nicht sagen. ABER ich mess gerade mal die Länge: 80 cm. Nicht übel.

So, nach all der Aufregung kommt jetzt mal ein Bild runter, damit Ihr runter kommt:

IMG_20200726_115408

Eine wirklich schöne Wolke, wie ich finde. Das ist übrigens der Blick aus meinem Küchenfenster. Wäre das blöde Haus rechts nicht da (wofür ich mit 3 Anwälten kämpfe), wär´s perfekt.

So, meine kleinen Freunde. Es wird Zeit zu schlafen und alles gesehene im Traum zu verarbeiten. Noch etwas Einschlafmucke und tüss:

 

Über derpeavy

Ich bin ein toller Hecht. Aber wirklich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Hund, Wespen, Haare, Wolke

  1. emmitsomo schreibt:

    Das mit dem Anwalt: glaub ich nicht…Das mit den Wespen: glaub ich sofort. Die hier sind auch eher harmlos, die fliegen mir immer rein wenn ich weit lüfte, und kucken dann doof dass da nichts für sie ist, ich hab so Kommoden mit Öffnungen als Knopf sozusagen, und die denken wohl immer, da muss der Eingang sein, sieht wie eine künstliche Nestöffnung von Imkern aus, und das stimmt ja so nicht. Ich verscheuch die dann immer, und nie passiert was, nicht mal beinahe, ich sage denen immer (jaja, so beiläufig halt in meiner Sprache, lol) dass sie doch lieber wieder gehen sollten und wo das Fenster ist, irgendwann nach ein bisschen Verwirrung wird das auch verstanden, und weg sind sie, funktioniert auch meistens mit den Fliegen. Warum die das verstehen, weiß ich nich. haha.

    In ein Bienenerdloch bin ich als junges Mädchen mal getreten, Resultat war, zwei Bienen jeweils an beiden Waden, geschrieen wie am Spieß hab ich.. die blieben sehr lange und bissen sich fest, dank denen hab ich leichte Schwellungen die nie ganz verschwunden sind, soviel Gift haben die injiziert. War nicht so witzig… Aber vor Wespen und Bienen fürchte ich mich trotzdem nicht. Nur im Juni, wenn die aggressiver sind als sonst, bin ich vorsichtig. Es steht ja auch hohe Strafe auf das Töten und Misshandeln von Bienen, Wespen und evtl auch Hornissen (haben wir auch einige hier). Manchmal hört man im Sommer irgendwo in der Nähe ein Gesumme dass sich wie so ein Nest anhört, eigentlich ein lautes Brummen, aber ich weiß nicht wo genau. Hatte auch mal ein Hornissennest an einem Balkon… wurde aber zu gemacht. Einer Biene oder Wespe, weiß nich mehr, haben wir mal ein wenig Honig gegeben weil sie wohl irgendwie erschöpft war, den hat sie dankbar angenommen und ist dann wieder weitergeflogen…
    und mäßig ist wohl eine Redewendung, meint das was positives?

    Liken

    • derpeavy schreibt:

      Ist nur mäßig positiv 🙂
      Hornissen sind totaaaal geschützt, denen was tun ist teuer. Die sind aber auch recht entspannt, wenn man sie nicht nervt. Bienen und Wespen darf man aber auch nicht belästigen. Finde ich sehr sehr gut, Leute die aus Langeweile oder Unwissenheit Tiere umbringen kotzen mich schon immer an.

      Liken

  2. feldlilie schreibt:

    Na toll. Jetzt wird das hier auch noch ein verdammter Beauty-Blog, möglichst noch mit Tutorial für’s Schminken von Smoky Eyes oder was?
    Wespen wohnen hier auch. Die knuspern an der Holzverkleidung vom Haus rum und verschwinden abends, wenn die Fledermäuse rauskommen.
    Walter ist so riesig geworden. Wieso hört der aufs Wort? Auf welches? Meine kennen „Essen“. Es hat sie echt verwirrt, als wir da neulich durchgefahren sind! Hatte Walter die braunen Flecken immer schon?

    Gefällt 1 Person

    • derpeavy schreibt:

      Nee, das mit Beauty ist vorbei. Hatte einige Probleme seit ich mir einen selbstgemachten Silikonersatz in die Unterlippe gespritzt hab. Deshalb antworte ich auch so spät.
      Fledermäuse fliegen seit kurzem auch hier rum, kann man vom Balkon aus schön gucken.

      Walter hört sehr gut auf alle Worte, erwartet aber Leckerchen dafür weil wir ihn so erzogen haben. Nicht schlimm. Wenn er allerdings einen seiner Kumpels trifft ( er hat so 5 Kollegen die mit seiner Art zu spielen klarkommen ) ist er nicht zu halten. Der hat auch wirklich Kraft, ist anstrengend dann.

      Liken

  3. verbalkanone schreibt:

    Das Wespennest sieht für mich mumienmäßig aus. Als wäre es mit Mullbinden umwickelt. Ist dir aufgefallen, dass es fast eine Herzform hat? Hm … was könnte DAS wohl bedeuten? Ob die Wespen dir so eine versteckte Liebeserklärung machen wollen, Peavy? Sozusagen als Dankeschön, dass du sie in Ruhe bauen lässt?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.